Märkte + Unternehmen

Plastic Omnium: Übernahme der Sulo Umwelttechnik

Die Compagnie Plastic Omnium erwarb am 25. September die Sulo Umwelttechnik Gruppe zu einem Preis von 142 Millionen Euro. Die Übernahme tritt rückwirkend zum 1. Juni in Kraft.

Das Unternehmen erwirtschaftet den Großteil seines Umsatzes mit der Herstellung und dem Vertrieb von Abfall- und Wertstoffbehältern, in diesem Bereich gehört es zu den europäischen Marktführern. Der Produktionsstandort in Deutschland und der nach Osteuropa ausgerichtete Vertrieb ergänzen das industrielle und kommerzielle Netzwerk der Plastic Omnium Environnement, die in Frankreich, Spanien und Südafrika Sammelbehälter herstellt und sie in der ganzen Welt verkauft.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige