Märkte + Unternehmen

Pilz beendet Geschäftsjahr 2010 positiv

2010 hat Pilz mit der Gründung einer russischen Tochtergesellschaft seine weltweiten Vertriebsaktivitäten weiter ausgebaut, 2011 hat das Unternehmen in Indien seine jüngste Tochtergesellschaft eröffnet. Damit ist Pilz aktuell mit 26 Niederlassungen und Außenstellen weltweit vertreten. Der Exportanteil stieg im vergangenen Geschäftsjahr um 0,8 % und lag bei Jahresabschluss bei 64,7 %.

Weltweit stieg die Zahl der Mitarbeiter im Konzern um 6,7 % auf aktuell 1407 Mitarbeiter, am Standort Ostfildern waren 707 Mitarbeiter zum 31.12.2010 beschäftigt. Im Bereich Forschung und Entwicklung blieb der Anteil der Mitarbeiter mit 30 % stabil, 33,1 % des Gesamtbudgets investierte das Unternehmen insgesamt in Forschung und Entwicklung.

Pilz hat seine Geschäftstätigkeit im vergangenen Wirtschaftsjahr in der Branche Windenergie intensiviert sowie auf die BrancheTransport, mit Fokus auf den Schienenverkehr, ausgedehnt. Das Ziel des Unternehmens, sich als Komplettanbieter der Automatisierungstechnik zu positionieren, ist mit dem Automatisierungssystem PSS 4000 erfolgreich beschritten. Das Automatisierungssystem, das sowohl sicherheits- als auch betriebsbedingte Funktionen abdeckt, wurde vom Markt sehr gut angenommen.

Das Unternehmen rechnet für das laufende Geschäftsjahr trotz weltweit erschwerter Liefersituation durch die Naturkatastrophe in Japan mit einen Rekordumsatz. lg

Anzeige

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...