Märkte + Unternehmen

Peter Hug übernimmt weltweite Leitung

Seit April verantwortet Peter Hug den weltweiten Vertrieb und das Marketing der TechniData-Gruppe. Während der vergangenen fünf Jahre hat Peter Hug als Geschäftsführer von TechniData America den nordamerikanischen Markt erschlossen. Im Rahmen dieser Aufgabe trug der 47-Jährige wesentlich dazu bei, Nordamerika zum größten und wachstumsstärksten Lizenzmarkt in der TechniData-Gruppe zu machen. Zuvor entwickelte er vor allem das Beratungsgeschäft von TechniData. In seiner neuen Position wird Peter Hug die Erfahrungen seiner zwölfjährigen Tätigkeit für TechniData nutzen, um die Strategie des Unternehmens im Vertrieb umzusetzen und die Expansion weiter voranzutreiben. Im Vordergrund stehen hierbei die Steigerung der Lizenzumsätze, die Internationalisierung und die Optimierung des Vertriebs. Peter Hug erklärt: "Wir bewegen uns in einem Wachstumsmarkt, in dem wir sehr gut positioniert sind und der uns beste Entwicklungschancen bietet. Die optimale Ausrichtung, die Effizienz und die Internationalisierung unseres Vertriebs spielen hierbei eine wichtige Rolle. Durch meine langjährige Erfahrung im nordamerikanischen Markt kann ich wichtige Impulse in die gesamte TechniData-Gruppe einbringen." Peter Hug berichtet direkt an Jürgen Schwab, den Vorstandsvorsitzenden der TechniData AG. Der Diplom-Informatiker (Univ.) aus Konstanz ist verheiratet und hat drei Kinder.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...