Märkte + Unternehmen

Per Funk "auf Draht"

Der Zugriff auf das Firmennetz oder das Internet ist per UMTS-Technik oder WLAN-Netze möglich, die inzwischen sehr verbreitet sind. Bei den Einwahlpunkten spricht man von ¿Hotspots¿, die weltweit zahlreich an Flughäfen oder Bahnhöfen vorhanden sind.
Ausgehend von den neuesten Zahlen der Marktforscher von IDC liegt Europa weltweit vorn im Rennen um die drahtlose Vernetzung. Rund 25.000 Hotspots seien bereits in ganz Europa in Betrieb. Unterstützt durch mehr als 50 Service Provider, die Wireless Dienste anbieten, soll diese Zahl bis zum Jahr 2008 signifikant auf rund 110.000 Standorte ansteigen.
sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...