Märkte + Unternehmen

PDM-Software: PLM-Lösung für den Mittelstand

Produkteinführungen werden immer komplexer, der Innovationsdruck wächst - das gilt für Großunternehmen wie auch kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern. Während aber größere Unternehmen schon längst umfassende PLM-Lösungen für die Koordination ihrer Strategie und ihrer Planungsaktivitäten in der Produktentwicklung einsetzen, waren KMUs bei dem Einsatz solch umfangreicher Lösungen meist zurückhaltend. Diese waren oft zu komplex für ihre Bedürfnisse. Mit seinem neuen Angebot ¿Windchill PDM Essentials¿ möchte PTC diese Barrieren durchbrechen. PTC Windchill PDM Essentials sei eine einfach installierbare und anwendbare Out-of-the-box-Lösung für die Verwaltung, Integration, Kontrolle und Weiterverteilung aller CAD-Daten basierend auf einer Microsoft SQL Datenbank, betont der Hersteller.

PTC präsentiert mit PTC Windchill PDM Essentials eine Produktdatenmanagementlösung für kleine und mittelständische Unternehmen.

¿Aus Gesprächen mit vielen unserer mittelständischen Kunden wissen wir, dass ihnen das Design und die Funktionen von PTC Windchill 10.0 durchaus zusagen, sie aber eher eine auf kleinere Infrastrukturen ausgelegte Lösung brauchen¿, sagt Brian Shepherd, Executive Vice President bei PTC. ¿Mit PTC Windchill PDM Essentials bieten wir kleineren Unternehmen nun genau das, was sie für ihr CAD-Datenmanagement brauchen ¿ einen einfachen Weg, alle CAD-Dokumente sicher zu verwalten und eine entsprechende Datenintegration zu gewährleisten. Darüber hinaus können sie die neue Lösung später jederzeit auf PTC Windchill erweitern, sollte ihr Unternehmenswachstum eine größere PLM-Lösung erfordern.¿ -sg-

Anzeige

Parametric Technology (PTC) GmbH, Unterschleißheim, Tel. 089/321060, http://www.ptc.com/germany

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige