Märkte + Unternehmen

PDF Generator für Adobes Livecycle-Software


Die Darmstädter Prostep AG hat die erste Version der eigenen 3D-PDF-Lösung PDF Generator 3D für Adobes Livecycle-Software vorgestellt. Ziel ist es, 3D-CAD-Modelle und andere Engineering-Daten automatisiert aus dem jeweiligen PLM- oder ERP-Umfeld zu extrahieren und in einem PDF-Dokument zusammenzuführen, das andere Abteilungen oder externe Partner mit dem normalen Adobe Reader visualisieren können. Die Basis-Technologie dazu hatte das Darmstädter Beratungs- und Lösungshaus vor wenigen Monaten von Adobe lizenziert, so dass die Hessen nun den bisherigen Adobe-Livecycle-PDF-Generator-3D-ES2 ablösen können. Prostep ist nun Partner von Adobe für die Entwicklung und weltweite Vermarktung von 3D-PDF-Lösungen für die Fertigungsindustrie. Dazu können die Darmstädter weitere Lösungsbausteine aus der Adobe-Livecycle-ES2-Plattform - beispielsweise für das Digital Rights Management oder zum Freischalten von Zusatzfunktionen im Reader - direkt in diese Lösungen integrieren. Ziel der strategischen Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen ist es, die 3D-PDF-Technologie im Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt und anderen Branchen der Fertigungsindustrie als Standard für die 3D-Kommunikation und -Dokumentation von Produktdaten zu verankern. Ergänzend kooperiert Prostep auch mit Techsoft 3D. Dieses Unternehmen entwickelt PDF-Konverter zu den gängigen 3D-CAD-Systemen, um die Qualität der konvertierten Modelldaten und ihre Nutzungsmöglichkeiten in den nachgelagerten Bereichen zu verbessern. -sg-

Anzeige
Prostep ist als Partner von Adobe für die Entwicklung und weltweite Vermarktung von 3D-PDF-Lösungen für die Fertigungsindustrie aktiv.

Prostep AG, Darmstadt
Tel. 06151/9287-0, www.prostep.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige