Alles rund um die Leistungselektronik

PCIM Europe schließt mit Besucherplus

Nach drei Messetagen schloss die PCIM Europe am Donnerstag mit einem positiven Ergebnis. Rund 8.000 Fachbesucher kamen nach Nürnberg um sich über die neuesten Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

Insgesamt 391 Unternehmen präsentierten vom 20. bis 22. Mai auf rund 20.000 qm ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen.

18 Prozent der Aussteller waren in diesem Jahr erstmals dabei. Der Anteil ausländischer Aussteller zeigte mit 51 Prozent die internationale Bedeutung der PCIM Europe. Die Aussteller stammten aus 29 Ländern. Nach Deutschland am stärksten vertreten waren erneut die USA, China, Großbritannien, Italien und Frankreich.

Messeforen und Konferenz mit attraktiven Programmen

Auf dem Fachforum in Halle 6 fanden qualifizierte Vorträge, Expertendiskussionen, Projektpräsentationen sowie Marktübersichten von Verbänden, Fachmedien und Unternehmen statt. Das Ausstellerforum in Halle 9 bot dem Besucher umfangreiche Informationen zu aktuellen Entwicklungen und Innovationen in über 50 Präsentationen.

Auf der parallel stattfindenden Konferenz informierten sich über 700 Teilnehmer über die neuesten Entwicklungen und Trends in der Leistungselektronik, intelligenten Antriebstechnik, erneuerbare Energie und Energiemanagement. Die PCIM-Konferenz gilt traditionell als wichtigster Treffpunkt für Experten aus Wissenschaft und Industrie. In mehr als 220 Vorträgen und Präsentationen, drei Keynotes, sechs Seminaren und zehn Tutorials stand der praxisorientierte Austausch zwischen Entwicklung und Anwendung in der Leistungselektronik im Mittelpunkt.

Anzeige

ECPE Gemeinschaftsstand

Ein Highlight war der Gemeinschaftsstand des ECPE, Europäisches Netzwerk für Leistungselektronik, welches zusammen mit den führenden Kompetenzzentren (Universitäten und Forschungsinstituten) seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Leistungselektronik präsentierte. Am "ECPE Student Day" konnten sich interessierte Studenten einen Einblick über Einsatzgebiete, technologische Trends und berufliche Perspektiven in der Leistungselektronik verschaffen.

Weitere Stationen auf der PCIM können Sie in unserer Bildergalerie anschauen.

Die PCIM Europe 2015 findet vom 19. bis 21.05.2015 im Messezentrum Nürnberg statt. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Frequenzumrichter

Leistung um 10 Prozent erhöht

Mit neuen Siliziumkarbid-Dioden ist es Siemens und seinen Forschungspartnern gelungen, die Leistung von Frequenzumrichtern um knapp zehn Prozent zu erhöhen. In dem soeben abgeschlossenen Projekt MV-SiC wurden diese Dioden in kommerziellen Umrichtern...

mehr...

Forschungsleistungen

Linzer Innovationsmix

Das Unternehmen Upper Austrian Research ist die Leitgesellschaft für außeruniversitäre Forschung in Oberösterreich. Hier forschen sechs international agierende Beteiligungsgesellschaften an Themen wie Smart Grids, Elektro-Mobilität oder...

mehr...
Anzeige

Elektronische Bauelemente

Weichmagnetisch

Das Unternehmen SMP Sintermetalle Prometheus (SMP) feierte im Februar sein 30-jähriges Bestehen. Im Jahr 1982 gegründet, stellt es zur Zeit rund 150 Mitarbeitern elektronische Bauelemente auf Basis weichmagnetischer Werkstoffe her.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...