Märkte + Unternehmen

Otto Roth und IFS: Richtige Verbindung

Otto Roth, Großhändler für Verbindungselemente und Hersteller für Präzisionsdrehteile, hat IFS Applications gewählt, um durch umfassende ERP-Unterstützung die Agilität und Kommunikation in der Unternehmensgruppe zwischen den Gesellschaften, Niederlassungen und Abteilungen zu steigern. Die Lösung wird ab Januar 2008 schrittweise eingesetzt. Der Vertragswert wird mit mehr als einer Million Euro beziffert. Otto Roth hat ein Großhandels­lager für Normteile mit mehr als 60.000 Artikeln aus den Bereichen mechanische Verbindungselemente und Rohrleitungsartikel. Außerdem werden in einem eigenen Werk Drehteile gefertigt und einbaufertige Baugruppen für die Hydraulikindustrie montiert. Qualifizierte Mitarbeiter unterstützen und beraten bei der Auswahl und dem Einsatz der richtigen Verbindungselemente.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Summit

Schlüsselübergabe bei ifm

Die Gesellschafter der Siegener ifm-Töchter feierten bei der offiziellen Schlüsselübergabe gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft den Abschluss des Bauprojekts The Summit im Siegener Gewerbegebiet Martinshardt.

mehr...