Märkte + Unternehmen

Open Mind: Weiter auf Wachstumskurs

Das CAM-Unternehmen Open Mind konnte 2010 seinen Direktumsatz auf 27 Millionen Euro steigern. Das entspricht einem Wachstum von rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch die Präsenz in den regionalen Märkten konnte weiter ausgebaut werden. Aktuell beschäftigt das Unternehmen des Mensch-und-Maschine-Konzerns (MuM) 180 Mitarbeiter und verfügt mit den neugegründeten Niederlassungen in Schweden und Spanien jetzt über 13 Tochtergesellschaften in aller Welt. "Die Zahlen belegen, dass wir auf dem richtigen Weg sind", erklärt Volker Nesenhöner, Vorstandsvorsitzender der Open Mind Technologies AG. "Es ist uns gelungen, mit innovativen Technologien die Anwender von NC-Maschinen in den unterschiedlichsten Branchen für unsere CAM-Softwarelösungen zu begeistern." Nesenhöner ist seit Februar 2011 neuer Vorstandsvorsitzender. Neu für den Bereich Technologie wurde Dr. Josef Koch in den Vorstand berufen. Markus Pech bleibt Vorstand Finanzen und das Bindeglied zum MuM-Konzern. Als Ziel für 2011 nennt der Vorstand einen Direktumsatz in Höhe von 30 Millionen Euro und sieht sich mit 10,3 Millionen Euro Umsatz im ersten Quartal 2011 in dieser Zielmarke bestätigt.-mc-

Volker Nesenhöner, seit Februar 2011 neuer Vorstandsvorsitzender der Open Mind Technologies AG. (Bild: Open Mind)

Open Mind Technologies AG, Weßling
Tel. 08153/933-500, www.openmind-tech.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige