Schneefräser

Weiße Pracht

Sind Sie es leid, nach jedem Schneefall die weiße Pracht wieder mühsam von Hand aus der Ausfahrt, dem Gehweg oder von der Strasse wegzuschaufeln? Dann bietet Ihnen Toro mit der neuen Schneefräse die optimale Lösung. Dieses handliche Schneeräumgerät lässt sich sehr einfach bedienen. Angetrieben wird es von einem 1800 Watt starken Elektromotor. Damit bringt es diese Elektro-Schneefräse auf eine erstaunliche Leistung: 320 Kilogramm Schnee pro Minute schafft sie mühelos (Dafür müssten Sie ganz schön lange mit der Hand schippen).

Bei einer Räumbreite von 46 Zentimetern ist sie besonders kompakt und gelangt damit auch in kleinere Ecken. Sie ist so kraftvoll, dass sie den Schnee bis zu neun Meter weit wegschleudert. Aber haben Sie keine Angst um des Nachbar´s Auto, der Schnee wird nur da hingeschleudert, wo Sie ihn haben wolllen!nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...