pop-art Bilder

Erfrischend anders

wirken die Gabelstapler und Werkzeuge auf den Bildern des Kunstmalers Jürgen Koch. Und seien Sie mal ehrlich: so mancher grauen Eingangshalle würde der eine oder andere Farbklecks sicher gut tun.

Die pop-artig aufbereiteten Bilder des Malers sind ein Kaleidoskop aus industriellen Landschaften und Stillleben: Stahlwerke, Fertigungsmaschinen, Motoren oder Schrauben. Bei der Gestaltung berücksichtigt er individuelle Motivwünsche ebenso wie Corporate Identity und die jeweiligen Produkt- und Serviceangebote. Eine zwei Quadratmeter große, farblich akzentuierte Schraubenverbindung ist eben wirkungsvoller als ein klassisches Produktfoto. nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige