pop-art Bilder

Erfrischend anders

wirken die Gabelstapler und Werkzeuge auf den Bildern des Kunstmalers Jürgen Koch. Und seien Sie mal ehrlich: so mancher grauen Eingangshalle würde der eine oder andere Farbklecks sicher gut tun.

Die pop-artig aufbereiteten Bilder des Malers sind ein Kaleidoskop aus industriellen Landschaften und Stillleben: Stahlwerke, Fertigungsmaschinen, Motoren oder Schrauben. Bei der Gestaltung berücksichtigt er individuelle Motivwünsche ebenso wie Corporate Identity und die jeweiligen Produkt- und Serviceangebote. Eine zwei Quadratmeter große, farblich akzentuierte Schraubenverbindung ist eben wirkungsvoller als ein klassisches Produktfoto. nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Absage auf Rat der Aussteller

Motek erst wieder 2021

Schall hat nach Beratungen mit den Ausstellern die Motek auf 2021 verschoben. Auf aktuelle Informationen müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die WEKA BUSINESS MEDIEN veranstalten vom 5. bis 16. Oktober eine virtuelle Industriemesse mit begleitendem...

mehr...