Mini-Projektor

Klein aber oho

könnte man über den neuen Mini-Projektor von 3M sagen. Dieses kleine Gerätchen bringt durch eine moderne LED-Technik eine Bilddiagonale bis zu 1,27 Meter (50 Zoll) auf die Wand. Mit 152 Gramm und einer Größe von 11,5 x 5 x 2,2 cm (L/B/H) hat der Projektor die Maße und das Gewicht eines handelsüblichen Smartphones. Eine Kühlung durch Ventilatoren ist nicht erforderlich. Durch den Litium-Ionen-Akku kommt der Kleine bis zu einer Stunde auch ohne Stromanschluss klar. Das macht ihn vor allem für die spontane Nutzung unterwegs interessant: Ein Geschäftskontakt, der sich zufällig ergibt; ein interessantes Thema auf das man im Gespräch kommt und das man spontan visualisieren möchte: Der MPro 110 ermöglicht es seinem Besitzer schnell und überall zu projizieren. Und: Betriebsbereit ist er schon nach wenigen Sekunden – und genauso schnell verschwindet er auch wieder in der Jackentasche. nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...