Massenfax-Versand

Fixe Faxe

Nur mit regelmäßigen Aussendungen bleiben Sie dauerhaft im Gedächtnis Ihrer Kunden. Besonders fix und einfach geht das per Fax: Schnell und preiswert pflegen Sie so Ihren Kundenstamm, vermeiden Karteileichen und steigern letztendlich Ihren Umsatz. Der Dienstleister GTC bietet Ihnen ein umfangreiches Programm aus einer Hand: Er versendet schnell Faxe auch bei einem großen Adressvolumen, erstellt Faxprotokolle für Ihre Datenpflege, personalisiert Ihre Faxe anhand Ihrer Daten, und prüft auf Wunsch Ihre Dubletten (Kosteneinsparung!) und erstellt Fax-Sperrlisten (wer keine Faxe wünscht, wird vom Versand ausgeschlossen). Die Berechnung erfolgt nur auf Basis erfolgreich versandter Faxe, ohne langfristige Vertragsbindung, Grund- oder Monatsgebühr. Sollten Sie es einmal besonders eilig haben, so können Sie den Express-Versand nutzen. Ihre Daten können Sie via Internet, E-Mail, Fax oder Diskette übermitteln. Das Unternehmen ist als einziger Faxversender mit dem DTS-Prüfsiegel für höchstmöglich fehlerfreie Übertragung zertifiziert. Das klingt doch gut, oder?nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...