iPod nano

Nachwuchs

hat die bekannte Apple-Familie im Herbst bekommen: Der neu designte iPod Nano mit Multi-Touch erblickte das Licht der Musikwelt. Der neue iPod mit Apples Multi-Touch lässt Anwender ihre Songs, Künstler, Alben und Wiedergabelisten durch Tippen oder Streichen eines Fingers auf dem Display erreichen. Durch längeres Halten des Fingers gelangt man zurück zum Homescreen und mit Hilfe von zwei Fingern kann der Bildschirm gedreht werden, wenn der iPod kopfüber an der Kleidung befestigt ist. Das Gerätchen bietet zudem die Shake-to-Shuffle-Funktion, die es Musikliebhabern ermöglicht, ihren iPod Nano zu schütteln, um zum nächsten Song in der Musiksammlung zu wechseln. Mit dem eingebauten FM-Radio können die beliebtesten Radiostationen gehört und mittels Live-Pause die Lieblingsradiosendung angehalten und später an gleicher Stelle wieder fortgesetzt werden, ohne auch nur einen Beat zu verpassen.

Der neue iPod Nano ist als 8GB-Modell zu einem Preis von 159 Euro und als 16GB-Modell für 189 Euro verfügbar. Beide Modelle gibt es in den Farben Silber, Graphit, Blau, Grün, Orange und Pink. nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

iPad

Einen neuen Liebling

finden alle Liebhaber jetzt wahrscheinlich in dem neuen iPad das im Januar von Steve Jobs als neues Apfel-Familienmitglied vorgestellt wurde. Das Gerät ermöglicht das Surfen im Web, Lesen und Senden von E-Mails, Genießen von Bildern, Betrachten von...

mehr...

iPod Nano

Eine schlanke Linie

hat der neue iPod Nano von Apple. Der neue Nano ist mit der Genius Music Technologie ausgestattet, die auf einen Klick Wiedergabelisten von stilistisch zueinander passenden Songs erstellt. Er besitzt eine überarbeitete Bedienoberfläche, ein...

mehr...

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...