Mikromotor-, Ultraschall- und Biegewellensysteme sowie Druckluftwerkzeuge

Oberflächentechnik: Meusburger präsentiert neues Programm

Meusburger stellt zur Fakuma ein neues Programm an Geräten für die Oberflächentechnik vor. Erhältlich sind Mikromotor-, Ultraschall- und Biegewellensysteme sowie ein umfangreiches Sortiment an Druckluftwerkzeugen mit Zubehör.

Neu bei Meusburger ab der Fakuma 2014: Geräte für die Oberflächentechnik. Bild: Meusburger

Die Geräte für die Oberflächentechnik sind ebenso wie die Hydraulikzylinder ab der Fakuma 2014 bei dem österreichischen Normalienhersteller erhältlich und sofort ab Lager lieferbar.

Mikromotorsysteme für alle Anwendungen

Das Mikromotorsystem überzeugt durch verschiedene bürstenlose Motoren und hochwertige Handstücke für alle Anwendungen. Der Hub am Premium-Feilhandstück kann individuell eingestellt werden - das ermöglicht optimales Arbeiten.

Ultraschallsysteme für aufwendige Bearbeitungen

Zur Bearbeitung komplizierter Formkonturen bietet Meusburger zwei Ultraschallsysteme an. Das Premium-Produkt mit 45W Ausgangsleistung garantiert einen perfekten Abtrag beim Bearbeiten von Oberflächen mit verschiedenen Werkzeugen. Die preisgünstige Alternative mit 36W Leistung ist ideal geeignet für die Anwendung mit Keramikfaser-Feilen.

Biegewellensysteme für bequemes Arbeiten

Anzeige

Das Meusburger-Biegewellensystem überzeugt mit einem leistungsstarken Hängemotor und perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten. Die verschiedenen Handstücke und Regelgeräte gewährleisten bequemes Arbeiten. Die Wellen des Systems sind als Ausführung mit Spreizring- oder Druckfeder erhältlich.

Druckluftwerkzeuge mit Zubehör in Premiumqualität

Das Sortiment an Druckluftwerkzeugen beinhaltet hochwertige Geradschleifer, Turbinenschleifer, Winkelschleifer und Druckluftfeilen. Um eine filigrane Bearbeitung zu ermöglichen, bietet Meusburger Druckluftfeilen von 0,15-1,2 mm Hub an. Ebenso im Sortiment enthalten sind Wartungseinheiten, Schläuche und Kupplungen für den problemlosen Anschluss der Geräte. kf



Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Oberflächentechnik

Fürs perfekte Lackkleid

Beim Karosseriedesign liegen schärfere Linien, konvexe und konkave Formen sowie äußerst glatte Lackoberflächen im Trend. Gleichzeitig sollen Bauteile – auch aus Kostengründen – leicht und einfach zu verarbeiten sein. Um diese Anforderungen zu...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Oberflächentechnologie

Schaeffler kauft PVD-Expertise

Die Schaeffler Gruppe hat das Unternehmen SIA Naco Technologies in Riga, Lettland, übernommen. Naco Technologies verfügt über Know-how zur Entwicklung neuer Schichtsysteme im Bereich Oberflächentechnik. So will Schaeffler durch den Zukauf seine...

mehr...