Märkte + Unternehmen

NVIDIA investiert in den Standort Aachen

Im April eröffnete der Hersteller von Grafik- und Medienprozessoren seinen neuen Entwicklungsstandort Würselen im Kreis Aachen. Das Unternehmen investierte zwei Millionen Euro in den Umbau. Aktuell beschäftigt der Hersteller an dem Standort 40 Mitarbeiter; in naher Zukunft sollen 40 weitere Arbeitsplätze hinzukommen. Der Entwicklungsstandort liegt im Industriegebiet Aachener Kreuz in Würselen fünf Kilometer vom Aachener Zentrum entfernt an der Grenze zu Belgien und den Niederlanden. -sg-

Standorttreu: Rund zwei Millionen investierte der Hardware-Hersteller in den Standort Würselen.

NVIDIA GmbH, Würselen Tel. 02405/478-0, http://www.nvidia.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige