Märkte + Unternehmen

Numerische Simulationslösungen: Cadfem mit doppelter Präsenz auf der Digital Factory

Simulationsanbieter Cadfem präsentiert sich innerhalb der Leitmesse Digital Factory sowohl mit einem eigenen Stand (Halle 7, D40) als auch auf dem Gemeinschaftsstand des CAE-Forums (Halle 7, E04), einem Kommunikations- und Netzwerk-Plattform für Simulationsexperten. Das Unternehmen zeigt mehrere Beispiele, um zu verdeutlichen, welches Nutzenpotential mit numerischen Simulationen des physikalischen Verhaltens schon in der Frühphase der Produktentwicklung beziehungsweise während der Festlegung der Fertigungsprozesse erschlossen werden kann. Ein Anwendungsbeispiel ist die Optimierung von Windenergieanlagen bezüglich der Strömungsanalyse an den Rotorblättern, deren Auslegung durch Composite-Strukturen sowie Festigkeits- und Lebensdauerberechnungen der mechanischen Komponenten des Antriebes. Ein weiteres Beispiel ist die Entwicklung von Werkzeugmaschinen.-mc-

Schon in frühen Phasen kann mit der Simulation die Entwicklung von Werkzeugmaschinen optimiert werden (Bild: Cadfem).

Cadfem GmbH, Grafing bei München
Tel. 08092/7005-0, http://www.cadfem.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige