Märkte + Unternehmen

NUM: Halbjahresumsatz gesteigert

Die NUM GmbH gibt bekannt, dass der Umsatz der ersten Jahreshälfte in 2007 um mehr als 40% gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. Nachdem bereits 2006 der Jahresumsatz um 30% gesteigert werden konnte, ist das Unternehmen damit erneut eine der wachstumsstärksten Niederlassungen der NUM Unternehmensgruppe weltweit.

"Wir freuen uns, dass unsere Idee, Komplettlösungen und Know-how in unseren Hauptsegmenten anzubieten, so positiv vom Markt aufgenommen wurde", sagt Jan Koch, Geschäftsführer der NUM GmbH, Deutschland.

Das Unternehmen richtet sich als CNC-Spezialist an Unternehmen die extrem leistungsstarke CNC-Gesamtlösungen zur Automation von Produktionsmaschinen benötigen. Zur Produktpalette gehören neben CNC-Steuerungen Antriebe, Bedienfelder und Schaltschränke.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...