Märkte + Unternehmen

NUM: Halbjahresumsatz gesteigert

Die NUM GmbH gibt bekannt, dass der Umsatz der ersten Jahreshälfte in 2007 um mehr als 40% gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist. Nachdem bereits 2006 der Jahresumsatz um 30% gesteigert werden konnte, ist das Unternehmen damit erneut eine der wachstumsstärksten Niederlassungen der NUM Unternehmensgruppe weltweit.

"Wir freuen uns, dass unsere Idee, Komplettlösungen und Know-how in unseren Hauptsegmenten anzubieten, so positiv vom Markt aufgenommen wurde", sagt Jan Koch, Geschäftsführer der NUM GmbH, Deutschland.

Das Unternehmen richtet sich als CNC-Spezialist an Unternehmen die extrem leistungsstarke CNC-Gesamtlösungen zur Automation von Produktionsmaschinen benötigen. Zur Produktpalette gehören neben CNC-Steuerungen Antriebe, Bedienfelder und Schaltschränke.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...