Märkte + Unternehmen

Nortec 2012: "Wir rechnen mit deutlichem Wachstum"

Die Maschinenbau-Branche boomt. Für das laufende Jahr 2011 geht der Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) von einer Fortsetzung des Aufschwungs aus. Gerechnet wird mit einem realen Wachstum der deutschen Maschinenproduktion von zehn Prozent. Seit 1988 hat sich die Nortec zum wichtigsten Branchentreff der norddeutschen Produktionstechnik entwickelt. 2010 kamen 12 000 Besucher aus Norddeutschland und den angrenzenden Ländern, 2012 werden es deutlich mehr werden. "Wir sind ein halbes Jahr vor Messebeginn mit dem Stand der Ausstelleranmeldungen sehr zufrieden und rechnen für die Nortec 2012 mit deutlichem Wachstum. Bekannte und wichtige Trendsetter der Branche haben sich bereits angemeldet. Wir freuen uns, dass sie ihre neuesten Technologien bei uns präsentieren wollen", sagt Prof. Hans-Jürgen Dräger, Beiratsmitglied und Mitgründer der Nortec. Insgesamt werden mehr als 400 Aussteller zu der alle zwei Jahre stattfindenden Fachmesse erwartet.

Als erste Branchenmesse des Jahres 2012 gilt die Nortec als wichtiges Stimmungsbarometer für den Maschinen- und Anlagenbau, eine der Schlüsselbranchen der deutschen Wirtschaft. Vom 25. bis 28. Januar 2012 stehen auf dem Hamburger Messegelände neue Technologien in der zerspanenden und nichtzerspanenden Metallbe- und -verarbeitung, Automation und Elektronik im Mittelpunkt. Hersteller von Maschinen und Anlagen, Werkzeugen und Messtechnik stellen ihre Produkte aus, Zulieferer und Auftragsfertiger bieten ihre Leistungen an. Anbieter zu den vor- und nachgelagerten Stationen der Wertschöpfungskette wie Konstruktion, Berechnung und Simulation, Automation, IT, Logistik sowie Qualitätskontrolle und Service erweitern das Spektrum der Messe wesentlich.

Anzeige

Namhafte Unternehmen wie DMG/Mori Seiki, Fanuc LTD und IBG Technology Hansestadt Lübeck GmbH sind bereits registriert. Als Neuaussteller präsentiert die Fanuc FA Deutschland GmbH die jüngste Generation ihrer CNC-Steuerungen mit den dazugehörigen Antriebssystemen. Der Konzern ist weltweit das am stärksten diversifizierte Unternehmen von Produkten der Fabrikautomation, Robotern sowie Werkzeug- und Spritzguss-Maschinen. Mori Seiki, heute ein weltweit agierender Werkzeugmaschinenhersteller, brachte bisher mehr als 100 verschiedene Modellreihen an Werkzeugmaschinen auf den Markt. Insgesamt wurden mehr als 200.000 Maschinen ausgeliefert. Die 1999 gegründete Technology Hansestadt Lübeck GmbH hat sich auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von automatisierten Produktionsanlagen für den norddeutschen und skandinavischen Markt spezialisiert.

Die Hamburg Messe und Congress GmbH präsentiert zusammen mit dem Simulationsexperten-Netzwerk http://CAE-Forum.de einen 200 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Innovationen vorzustellen. Berechnung und Simulation nehmen in der Produktionsvorbereitung einen immer breiteren Raum ein, weil damit vor dem Bau eines Prototyps wichtige Informationen gewonnen, Fehler vermieden und Kosten reduziert werden können.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Lasertechnik. Mit dem Laserinnovationsforum bietet die Messe eine Plattform mit Vorträgen, Vorführungen und Informationsmöglichkeiten über den Umgang mit dieser Hochtechnologie in der Produktion. Beispielsweise werden innovative Anlagenkonzepte vorgestellt, Laserstrahlanwendungen präsentiert sowie ein Ausblick auf die neuesten Entwicklungen und einen Überblick über die Forschung gegeben.

Begleitet wird die Fachmesse durch ein hochkarätiges Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops zu Themen wie Innovation, Automatisierungstechnik, Elektronik, Einkauf und Logistik sowie strategische Vernetzung. lg

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...