Märkte + Unternehmen

Was macht »Made in Germany« aus ?

Die Fertigungsindustrie im deutschsprachigen Raum leistet Besonderes. Sie entwickelt und fertigt andere Produkte als die Industrien anderer Länder, und vor allem entwickelt und fertigt sie anders. Das Etikett »Made in Germany« hat weltweit wieder einen positiven Klang.

Worin sich dieses Andere, worin sich die Unterschiede in der Prozesssteuerung, der Arbeitsorganisation oder der Technologienutzung konkret äußern, dafür gibt es aber leider so gut wie kein empirisches Material. So genannte internationale Studien entpuppen sich in aller Regel als Erhebungen mit klarem Schwerpunkt auf Nordamerika, in denen die Besonderheiten hiesiger Entwicklungen untergehen.Deshalb startet sendler\circle analysis eine jährliche, neutrale Erhebung zu den Trends im Engineering. Die Fragen stützen sich auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Industrie und unzählige Gespräche und Interviews mit den Verantwortlichen für den Produktentstehungsprozess in unterschiedlichen Branchen.

Es dürfte für alle an diesem Prozess Beteiligten interessant sein, zu erfahren, was Stand der Technik ist. Zum Beispiel: Wie stark ist die Tendenz zum Outsourcing von Entwicklungsaufgaben? Wie groß ist der Anteil der Informatiker in den Entwicklungsabteilungen? Wie organisieren die Unternehmen die Abstimmung der Ergebnisse aus den Teilentwicklungsprozessen der unterschiedlichen Ingenieurdisziplinen? Wie wichtig sind Trends wie Serviceorientierte Architektur (SOA) oder Produktlebenszyklus-Management (PLM) für die Verantwortlichen in der Praxis? Handfeste Zahlen sollen Auskunft geben über die Antworten der Industrie auf die Herausforderungen der Zeit. Zu diesem Zweck sind Verantwortliche in der Industrie aufgerufen, sich zu beteiligen. Alle Antworten werden anonym ausgewertet. Kein Name, kein Produkt und kein Antwortbogen wird in Zusammenhang mit der Studie erwähnt oder an Dritte weitergegeben. Ziel ist ausschließlich eine Darstellung aktueller Trends und ihrer Entwicklung über die Jahre. Die Kernaussagen, die sich aus der Studie ergeben, werden in Kurzform veröffentlicht. Die Teilnehmer erhalten kostenlos eine darüber hinausgehende Zusammenfassung aller wichtigen Zahlen. Der aktive Link zur Online-Umfrage lautet: https://ssl.webpack.de/sendlercircle.com/umfrage/ -fr-

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige