Märkte + Unternehmen

Seal Systems unterstützt Canon-Großformatdrucker


Seal Systems unterstützt Canon-Großformatdrucker

Durch die Treiber von Seal Systems können die Canon-Geräte mit über 20 verschiedenen Eingabeformaten angesteuert werden, hier der imagePrograf iPF710.

Gemeinsam haben Canon Deutschland und Seal Systems neue Treiber für die aktuellen Modelle der Großformatdrucker imagePrograf entwickelt, wobei alle Geräte der imagePrograf-Serie unterstützt werden. Die maßgeschneiderten Geräteanschlüsse stehen für die Document-Output-Management-Lösungen Plossys netdome und gXnetplot zur Verfügung. Die Treiber unterstützen Windows, Linux und die wichtigsten Unix-Betriebssysteme.

Durch die Verwendung einer Ausgabemanagementlösung von Seal Systems können die Canon-Geräte mit über 20 verschiedenen Eingabeformaten angesteuert werden. Dazu gehören beispielsweise HPGL, PDF, PostScript, TIFF, JPEG und HP-RTL. Für Plossys netdome und gXnetplot sind Schnittstellen zu allen bekannten CAD- und GIS-Systemen sowie Integrationen für die wichtigsten PDM-, PLM- und DMS-Lösungen verfügbar.

Die Canon-Großformatdrucker imagePrograf iPF610 und iPF710 sind besonders gut für CAD- und GIS-Anwendungen geeignet. Formate bis A0, fünf Farben und eine Auflösung bis 2.400 x 1.200 dpi sorgen für lebhafte Farben, exakte Linien, hohe Bildkonsistenz und hochwertige Textwiedergabe. Auch die Vorgängerserie – iPF500, iPF600 und iPF700 – wird durch die Software unterstützt.

Die Modelle imagePrograf iPF5100, iPF6100, iPF8100 und iPF9100 zeichnen sich durch 12-Farbendruck mit pigmentierter Tinte aus. Anspruchsvoller Fotodruck, Grafik und Kartographie gehören zu den bevorzugten Einsatzgebieten. Die 8-Farb-Systeme imagePrograf iPF8000S und iPF9000S finden ihren Einsatz in Posterdruck und Produktion. Die Drucker zeichnen sich durch hohe Qualität und niedrige Druckkosten aus. -fr-

Anzeige

SEAL Systems AG, Röttenbach Tel. 0 91 95/92 6 - 0, http://www.seal-systems.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige