Märkte + Unternehmen

Reifenschnittstelle von Altair Engineering


Reifenschnittstelle von Altair Engineering

Altair Engineering hat in Kooperation mit Cosin Consulting eine neue Reifenschnittstelle für MotionSolve veröffentlicht. Die neue CTI-Schnittstelle (Cosin Tire Interface) vereinfacht die Integration verschiedener Reifen- und Straßenmodelle. »Während das Standard Tire Interface, kurz STI, langsam in die Jahre gekommen ist und eher für einfache Reifenmodelle wie Magic Formula geeignet ist, wurde CTI entwickelt um auch komplexe Reifenmodelle wie die FTire-Modelfamilie einfach integrieren zu können«, erläutert Prof. Gipser von Cosin Consulting. »CTI ermöglicht die Integration neuer angepasster Reifenmodelle und flexibler Straßenmodelle, außerdem enthält es eine große Anzahl von zusätzlichen Werkzeugen. Für uns war es wichtig die neue Schnittstelle mit der HyperWorks-Suite anzubieten, weil wir so eine größere Kundenbasis erreichen und es vielen Anwendern eine einfachere Integration der Reifenmodelle in ihre existierenden MKS-Modelle erlaubt.«

Dazu ergänzt Rajiv Rampalli, Vice President Software Development bei Altair Engineering: »Durch die Kombination von Prof. Gipsers Angebot und dem Know-how unserer anderen Partner wie das des Kompetenzzentrums – Das virtuelle Fahrzeug (vif) – für Fahrermodelle und Fluidons Angebot für Hydrauliksimulation und Reglungstechnik können wir unseren Kunden nun eine komplette Lösung für die gesamte Fahrwerkssimulation anbieten.«

Anzeige

Der MKS-Solver MotionSolve von Altair ist eine moderne Analyse-Software zur Berechnung von Mehrkörpersystemen, die auf einer neuen Formulierungstechnik beruht. MotionSolve bietet Berechnungsingenieuren und Designern eine große Bandbreite an Modellierungseinheiten, um komplexe mechanische Systeme mit minimalen Annahmen zu modellieren. Die robuste Software ist speziell für Modelle mit mehreren großen flexiblen Körpern ausgelegt. Dabei werden numerisch steife Lösungsalgorithmen zur Berechnung von einer Vielzahl an Problemstellungen verwendet. -fr-

Altair Engineering, Böblingen Tel. 0 70 31/62 08 - 0, http://www.altair.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige