Märkte + Unternehmen

ProSTEP iViP Symposium weitet Programm aus

Mit mehr als 40 Vorträgen und Workshops setzt das ProSTEP iViP Symposium am 9. und 10. April 2008 im Ludwig-Erhard-Haus in Berlin neue Maßstäbe. Die rund 80 Redner beleuchten dabei die verschiedensten Facetten der Produktentstehung in der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie dem Schiffbau. Dazu gehören Änderungs- und Simulationsdatenmanagement, DMU-Monitoring, SOA, PLM Services, unternehmensübergreifende Projektsteuerung bis hin zu Kooperationen zwischen den Herstellern. Zu der weltweit bedeutenden PLM-Konferenz werden rund 400 Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet.

Eine besondere Attraktion bilden die in diesem Jahr erstmals angebotenen Themen- Session. Dabei werden aktuelle Fragestellungen aus den Bereichen Sicherheit & Prozesse, Mechatronik & EES sowie PLM-Trends anderer Branchen – von der Medizintechnik bis hin zum Kraftwerksbau – aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Als Hauptredner zur Eröffnung der Veranstaltung konnte der ProSTEP iViP Verein sowohl Guus Dekkers (CIO Continental) als auch Marcel Schneider (Geschäftsführer der Enterprise & Partner Group von Microsoft Deutschland) und Henry Potts (Vice President Systems Design bei Mentor Graphics) gewinnen. Begleitet wird das zweitägige Vortragsprogramm durch eine Fachausstellung, in der zirka 25 Unternehmen ihr Software-, Beratungs- und Dienstleistungsportfolio präsentieren.

Anzeige

Das komplette Programm des in Kooperation mit den Unternehmen Continental und Microsoft Deutschland durchgeführten ProSTEP iViP Symposiums 2008 ist im Internet unter http://www.prostep.org zu finden. -fr-

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige