Märkte + Unternehmen

Konferenz zur Simulation in der Fahrzeugentwicklung

Vom 6. bis 7. Juli 2009 findet in München die vierte European Automotive Simulation Conference (EASC 2009) statt. Der Veranstalter Ansys verspricht ein ideales Forum, um sich über aktuelle Fragestellungen auszutauschen, den neuesten Technologiestatus der Simulation in der Fahrzeugentwicklung zu erfahren sowie bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu finden. Schwerpunkt der Konferenz in diesem Jahr ist die Integration der Multiphysik-Simulation in den Entwicklungsprozess. Damit sollen ein neues Kapitel in der Fahrzeugentwicklung eröffnet und innovative Produkte ermöglicht werden.

Die Integration der Multiphysik-Simulation in den Entwicklungsprozess soll innovative Produkte ermöglichen.

Die diesjährige Konferenz deckt das volle Spektrum der technischen Simulation ab und berücksichtigt die gesamte Bandbreite der für die Fahrzeugentwicklung wichtigen Physik: Strukturmechanik, Strömungsmechanik, Thermalanalyse und elektromagnetische Simulation (Electronic Design Automation). In einer begleitenden Fachausstellung stellen Hardware- und Software-Partner ihre für die Automobilentwicklung relevanten Produkte und Dienstleistungen vor.

Weitere Informationen unter http://easc.ansys.com. -mi-

ANSYS Germany GmbH, Darmstadt Tel.: 0 61 51 / 36 44 – 0, http://www.ansys-germany.com
CADFEM GmbH, Leinfelden-Echterdingen Tel.: 07 11 / 99 074 5 – 0, http://www.cadfem.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige