Märkte + Unternehmen

EuroMold 2009 wird noch attraktiver

Bei ihrer 16. Ausgabe wird die EuroMold 2009 mit ihrer neuen Hallenstruktur sowohl für Besucher als auch für Aussteller so attraktiv wie nie zuvor. Die neuen, modernen Hallen 11.0 und 11.1 auf dem Messegelände Frankfurt am Main bilden nicht nur ein architektonisches Glanzlicht der EuroMold 2009, sondern werden auch die Wege deutlich verkürzen.

Die neuen, modernen Hallen 11.0 und 11.1 bilden nicht nur ein architektonisches Glanzlicht der EuroMold 2009, sondern werden auch die Wege deutlich verkürzen.

Das neue Hallenkonzept der EuroMold 2009 umfasst die Hallen 8.0, 9.0, 9.1, 11.0 und 11.1. Damit bewegt sich die Weltmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung ausschließlich auf dem Westareal des Frankfurter Messegeländes. Dies bedeutet deutlich kürzere Wege und eine größere Nähe zwischen allen Hallen und Themenbereichen.

Die neuen Hallen 11.0 und 11.1 sind über die Via Mobile, ein witterungsunabhängiges Personenleitsystem, mit der Halle 9 verbunden. Halle 9 wird damit durch ihre zentrale Lage innerhalb der EuroMold noch attraktiver. Die zweigeschossige Halle 11 verfügt über mehr als 23.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche und soll in der Messelandschaft ganz Europas bezüglich Funktionalität und Architektur neue Maßstäbe setzen.

Die 16. EuroMold findet vom 2. bis 5. Dezember 2009 statt. Zum 16. Jubiläum werden 1.600 Aussteller aus 40 Ländern und rund 60.000 Fachbesucher erwartet. Bereits kurz nach dem erfolgreichen Abschluss der EuroMold 2008 zeigten die positiven Rückmeldungen sowie zahlreiche Standvergrößerungs-Wünsche, dass auch die EuroMold 2009 nicht nur eine innovative und technologisch hochkarätige Messe wird, sondern auch bei den Ausstellern weiterhin auf eine sehr starke Resonanz stößt, betont der Veranstalter, die DEMAT GmbH. -fr-

Anzeige

DEMAT GmbH, Frankfurt Tel. 0 69/27 40 03 - 0, http://www.euromold.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...