Märkte + Unternehmen

Effiziente Publishing- und Archivierungs-Verfahren


E

Auf der CeBIT stellte SEAL Systems effiziente Direct-Publishing-Verfahren zur automatisierbaren Erstellung von Handbüchern und Dokumentationen vor. Auf Basis der Produkt- und Dokumentenstrukturen im SAP-System werden Text- und Dokumentationsteile zu einer Gesamtdokumentation zusammengefügt. Die Verteilung erfolgt als Druck oder in elektronischer Form.

Das Document-Production-Center DPC ist eine SAP-integrierte Schnittstelle für das Redaktionssystem Schema ST4 und SAP PLM. Damit kann die Erstellung von Produktinformationen nahtlos in den Produktdaten-Lebenszyklus mit eingebunden werden, um eine Unterlagenbereitstellung für Fertigung, Beschaffung und Instandhaltung zu realisieren. SAP-Verteilprozesse ermöglichen die reihenfolgerichtige Komplettausgabe aller Unterlagen innerhalb eines Geschäftsprozesses. Dabei werden Dokumente und Druckausgaben aus unterschiedlichen Quellen kontrolliert zusammengeführt.
Die Verfahren von SEAL Systems sind für viele von SAP unterstützte Geschäftsprozesse verfügbar. Umfangreiche Filter erleichtern die Identifizierung der benötigten Dokumente. Hierbei lassen sich verschiedene Methoden der Objektverknüpfung und Dokumentenfilterung auswählen. Die benötigten Dokumente werden dann zusammen mit den Ausgaben der SAP-Druckprogramme in die gewünschte Ausgabereihenfolge gebracht und verteilt.

Der PDF/A-Standard bietet Sicherheit in der digitalen Langzeitarchivierung, denn er ist eine internationale Norm, die PDF-Dokumente von Ballast befreit und langfristig Aufbewahrungssicherheit schaffen soll. Als Spezialist für Formatkonvertierungen aller Art hat SEAL Systems mit der »PDF Longlife Suite« eine neue Produktfamilie geschaffen, die alles enthält, was für ein Arbeiten mit PDF/A-Dateien erforderlich ist. -fr-

Anzeige

SEAL Systems AG, Röttenbach Tel. 0 91 95/92 6 - 0, http://www.seal-systems.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige