Märkte + Unternehmen

Einfaches Printermanagement durch zentrale Verwaltung

Mit »easyPRIMA – one touch all systems« stellt Seal Systems ein neues Werkzeug zur zentralen Administration von Druckern und Ausgabeverfahren vor. Diese Lösung für das Document Output Management vereinfacht die Administration und Verteilung von Gerätekonfiguration, da alle Geräte in einer Datenbasis gepflegt und dann an die Zielsysteme verteilt werden. Der Nutzer spart sich somit die mehrfache Einrichtung von Druckern.

Die Verteilung von Druckerdefinition in SAP, Windows und Plossys

In der zentralen Datenbasis werden alle Ausgabegeräte und -verfahren verwaltet. Die Eingabe kann interaktiv oder durch Import aus bestehenden Druckerdefinitionen erfolgen. Durch eine Exportfunktion können diese Daten dann zu den eingestellten Zielsystemen übertragen werden. Dabei werden sie automatisch in das systemspezifische Format umgewandelt. Die Software ist mit den Schnittstellen Plossys netdome sowie gXnetplot mit Integrationen in SAP und Windows lieferbar. Für die SAP Druckerverwaltung ist die Lösung auch ohne externes Output Management System nutzbar. Weitere Integrationen sind in Vorbereitung.

easyPRIMA verfügt über eine interaktive Administratorschnittstelle in Webtechnologie. Auch Rollbackfunktionen, regelgesteuerter Datenabgleich, Geräte- und Systemvorlagen sowie konfigurierbare Layouts sind laut Hersteller integriert. -mi-

Seal Systems AG, Röttenbach Tel. 0 91 95/92 6 - 0, http://www.sealsystems.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige