Märkte + Unternehmen

Automotive Symposium von Contact in München

Vom 19. bis 20. November 2008 findet in München das 2. Automotive Symposium statt, das Contact Software mit Unterstützung namhafter Unternehmen aus der Branche ausrichtet. Die Veranstaltung adressiert die besonderen Aufgabenstellungen im PLM-Bereich (Product Lifecycle Management) und zielt darauf ab, jenseits von Hype-Themen hinter die Kulissen zu blicken und Praktiker und Gestalter persönlich ins Gespräch zu bringen. Das Leitthema lautet diesmal »Synchronized Engineering: Innovation, Kreativität und Flexibilität in systematischen Produktprozessen«. Renommierte Automotive-Experten gestalten das Programm für Entscheider und Fachleute. Beiträge von AUDI oder BMW bieten Einblick in die Strategien der OEMs. Zulieferer und Beratungshäuser berichten über ihre aktuellen PLM-Konzepte.

Die Veranstaltung knüpft an den großen Erfolg des vorangegangenen Symposiums an und legt Wert auf Branchenfokus, Praxisbezug, Networking unter Gleichgesinnten und die 360-Grad-Perspektive bezüglich Mensch, Organisation und Technik. Neben Grundlagen wie Mechatronik, integrierte Produktmodelle und offene PLM-Lösungen stehen Beiträge über aktuelle PLM-Funktionen wie Produktkostenmanagement, Projektmanagement und Requirements Management auf der Agenda. Die mit der Gestaltung von PLM-Projekten verbundenen Herausforderungen greift ein Schwerpunkt zum Change Management und der Organisationsperspektive von PLM auf. -fr-

Anzeige

CONTACT Software GmbH, Bremen Tel. 04 21/20 15 3 - 0, http://www.contact.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige