Märkte + Unternehmen

Neuer VDMA-­Vorsitzender

Dr. Lindner (Bild) tritt die Nachfolge von Dr. Dieter Brucklacher an, der zum Präsidenten des VDMA auf Bundesebene gewählt wurde. Dr. Lindner ist persönlich haftender und geschäftsführender Gesellschafter der Firma Groz­Beckert in Albstadt. Dr. Thomas Lindner gehört dem Vorstand des VDMA Baden­Württemberg seit 1997 an, zuletzt als stellvertretender Vorsitzender. Er ist außerdem Vizepräsident des VDMA auf Bundesebene. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Dr. Ing. Mathias Kammüller (46), Geschäftsführer bei Trumpf und Sprecher der Geschäftsführung bei Trumpf Werkzeugmaschinen, Ditzingen, gewählt. Weiterer stellvertretender Vorsitzender ist wie bisher Dipl. Ing. Christoph Hahn­Woernle (57), Geschäftsführender Gesellschafter der viastore systems, Stuttgart.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Simulationstechnologie

Altair übernimmt Simsolid

Altair hat Simsolid übernommen. Das Unternehmen arbeitet auf Grundlage detailgetreuer CAD Baugruppen und bietet schnelle, genaue und robuste Struktursimulationen, die ohne Geometrievereinfachung, Bereinigung und Vernetzung auskommen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schneller und kostensicher bauen mit HP3
Mit dem HP3 Stufenmodell bietet die Hinterschwepfinger Projekt GmbH einen bewährten und ganzheitlichen Lösungsweg für den Neubau, die Erweiterung oder die Modernisierung von Produktionsstandorten an. Bauvorhaben lassen sich damit nicht nur kostensicher realisieren, sondern auch schneller und zukunftsrobuster, was spätere Anpassungen oder Erweiterungen angeht.  

Zum Highlight der Woche...