Märkte + Unternehmen

Neuer Geschäftsführer bei Perspectix AG

Zum Jahreswechsel 2008 hat Dr. Philipp Ackermann (44) die Geschäftsführung der Perspectix AG in Zürich übernommen. Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1996 stellt er innerhalb der Geschäftsleitung wichtige Weichen. Er übernahm die Gesamtverantwortung von Markus Dörflinger, der sich nun im Verwaltungsrat für Perspectix engagiert. Der Anbieter des Produktkonfigurators PX5 und Lösungspartner führender PLM- wie ERP-Anbieter blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr mit positivem Gesamtergebnis zurück.

Die Perspectix AG überzeugte im vergangenen Geschäftsjahr wichtige internationale Großunternehmen vom Nutzen ihrer Software-Suite PX5 und gewann unter anderen Bosch-Rexroth in der Industrie sowie Procter & Gamble unter den Konsumgüterherstellern als neue Kunden. Auch bei kleinen, mittelständischen Unternehmen konnte die Marktposition ausgebaut werden. »Wir starten mit dem strategischen Ziel ins neue Jahr, sowohl das Umsatzwachstum als auch die Produktinnovation weiter zu steigern«, erklärt Ackermann. -fr-

Perspectix, Zürich, Tel. 0041/44/4459595, http://www.perspectix.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...