Märkte + Unternehmen

Neue Siemens-Fertigung für Großgetriebe

Siemens A&D erweiterte am Standort Friedrichsfeld die Montagekapazitäten für Großgetriebe. Die erste Ausbaustufe der neuen Halle M des A&D-Geschäftsgebietes Mechanical Drives wurde am Freitag offiziell eingeweiht. Auf einer Fläche von rund 6.900 Quadratmetern werden hier künftig Getriebe für Schiffsantriebe und die Zementindustrie sowie Extrudergetriebe für die Kunststoffindustrie gefertigt.

Der Bedarf an Großgetrieben ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Neben den europäischen Märkten steigt die Nachfrage nach Extrudergetrieben oder Getrieben für die Zementindustrie vor allem aus den Arabischen Staaten, den USA und Asien stetig an. Um die Fertigung dieser Getriebe der Nachfrage anzupassen, investiert das Geschäftsgebiet Mechanical Drives von Siemens A&D in neue Montagekapazitäten.

Nach Fertigstellung werden hier Wälzmühlengetrieben für die Zement- oder Mineralienindustrie mit Nenndrehmomenten bis zu 4.500.000 Nm gefertigt. Ebenso werden Doppelwellenextrudergetriebe mit Wellenabständen von c.a. 300 mm und einer durchgesetzten Leistung bis zu 20.000 kW gebaut. Neben diesen Getrieben werden in Friedrichsfeld in der neuen Halle auch Doppelmotorenantriebe mit 16.000 kW durchgesetzter Leistung je Antriebswelle für die Schiffsindustrie gefertigt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...