Märkte + Unternehmen

Neue Messe für Antriebs- und Fluidtechnik in Mailand

Die Deutsche Messe weitet ihre Auslandsaktivitäten aus und veranstaltet im Mai 2014 erstmals eine Fachmesse für Antriebs- und Fluidtechnik, Hydraulik und Pneumatik in Mailand. Joint-Venture-Partner ist die Fiera Milano. Die TPA Italia in Rho bei Mailand ist als regionale Fachmesse im 2-Jahres-Turnus konzipiert und soll die internationale Themenkompetenz der Deutschen Messe in dieser industriellen Schlüsseltechnologie unterstreichen. Der Turnus ist abgestimmt auf die internationale Weltleitmesse für Antriebs- und Fluidtechnik MDA. Sie wird in den ungeraden Jahren im Verbund der Hannover Messe veranstaltet.

"Mit der MDA in Hannover sowie der PTC Asia in Shanghai veranstalten wir die beiden weltweit größten und bedeutendsten Messen für Antriebs- und Fluidtechnik. Diese Kompetenz und die dabei erworbenen internationalen Kontakte werden wir nutzen, um gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Fiera Milano eine regional führende Messe in Italien zu etablieren", sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe. "Wir knüpfen damit unser weltweites Themennetz noch enger und geben den Unternehmen der Branche mitten im Zentrum der starken norditalienischen Industrie eine weitere hochprofessionelle Plattform in einer der führenden Industrienationen Europas."

Die TPA Italia wird von den führenden italienischen Verbänden wie Assofluid und Assiot inhaltlich und konzeptionell unterstützt. Neben der Ausstellung wird die Veranstaltung von einem Rahmenprogramm begleitet, um so den Wissenstransfer sicherzustellen.

Anzeige

"Die italienischen Hersteller von Bauteilen und Systemen für die Fluid- und Antriebstechnik zählen zu den weltweit führenden Unternehmen in diesem Bereich", erklärt Enrico Pezzali, Geschäftsführer von Fiera Milano. "Die TPA Italia wird für die Hersteller eine äußerst nützliche Plattform sein, um Kontakte zu knüpfen, Geschäfte anzubahnen und sich über technologische Weiterentwicklungen und Innovationen zu informieren. Auch für Fiera Milano ist die Messe von großer Bedeutung: Sie ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Internationalisierung und die natürliche Weiterentwicklung der Fluidtrans Compomac sowie der Mechanical Power Transmission. Diese Weiterentwicklung konnten wir dank der Zusammenarbeit mit unseren deutschen Partnern umsetzen. Das Fachpublikum wird die neue Messe ohne Zweifel schätzen."

Die TPA Italia ersetzt die bestehenden Fachmessen Fluidtrans Compomac und Mechanical Power Transmission, die letztmalig in dieser Form vom 8. bis 11. Mai 2012 in Mailand ausgerichtet werden. Die Deutsche Messe und Fiera Milano arbeiten bereits sehr erfolgreich im Rahmen ihres Joint Ventures für die gemeinsame Durchführung von Veranstaltungen in China und Indien zusammen.

Die Deutsche Messe baut ihr Auslandsgeschäft seit einigen Jahren kontinuierlich aus. In 2012 werden knapp 50 Messen auf sechs Kontinenten veranstaltet. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...