Märkte + Unternehmen

Neue Führungsspitze bei der MSC Gleichmann-Gruppe

Lothar Kümmerlin zeichnet ab sofort als neuer CEO der MSC Gleichmann-Gruppe verantwortlich. Unterstützt wird er bei seiner neuen Aufgabe von Johannes Alberti, der in der Unternehmensgruppe als CFO für die Bereiche Finanzen und Controlling zuständig ist. Kümmerlin ist seit 1987 im Unternehmen und war zuletzt als Geschäftsführer der Produkt- und Lösungssparte tätig.

Lothar Kümmerlin ist neuer CEO bei der MSC Gleichmann-Gruppe.

Kümmerlin übernimmt auch die Verantwortung für den Bereich Distribution, der ein starker Pfeiler innerhalb der MSC Gleichmann-Gruppe ist. Alberti war zuvor bei einem mittelständischen, börsennotierten Unternehmen tätig und ist seit 2011 als Geschäftsführer für die Finanzen der MSC Gleichmann-Gruppe zuständig. Er wird zudem die Bereiche Human Resources und IT leiten.

Der Firmengründer Manfred Schwarztrauber bleibt Mehrheitseigner und steht dem Unternehmen auch in Zukunft beratend zur Seite. Mit der Übertragung der operativen Leitung an seinen langjährigen Wegbegleiter Kümmerlin ist gewährleistet, dass Kunden weiterhin auf die Innovation und Kontinuität dieses mittelständischen Unternehmens vertrauen können. "Wir wollen die erfolgreiche Arbeit von Manfred Schwarztrauber fortführen und sehen in den Synergien unserer drei Geschäftsbereiche Distribution, Embedded Computer Technologien und Display-Lösungen ein Potenzial, das wir stärker ausbauen werden", erklärt Kümmerlin.

Die MSC Vertriebs GmbH wurde 1982 von Manfred Schwarztrauber gegründet. In den vergangenen 30 Jahren baute er das Unternehmen zu einer internationalen Firmengruppe auf, in der heute 1.400 Mitarbeiter beschäftigt sind, davon rund ein Drittel in der Distribution und zwei Drittel in den R&D und den Lösungsbereichen. Mit 400 Millionen Euro Jahresumsatz zählt die MSC Gleichmann-Gruppe zu den wichtigsten europäischen Distributoren. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IBM Cloud

Mendix stellt neue Plattformerweiterung vor

Die neue Plattformerweiterung von Mendix in IBM Cloud wurde optimiert und Cloud-nativ mit IBM Cloud-Services integriert. Die Cloud-Architektur unterstützt die Kubernetes-Containerisierung des IBM-Ökosystems, wodurch Zugriff auf die Funktionen von...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

ERP und Industrie 4.0

5 Herausforderungen, 5 Lösungen

Die Top 5 Herausforderungen für den Einsatz von ERP-Systemen in der Industrieanwendung wurde in einer aktuellen Studie vom Analystenhaus Pierre Audoin Consultants (PAC) Deutschland ermittelt. Für diese Hürden bietet Pro Alpha mögliche Lösungsansätze.

mehr...