Märkte + Unternehmen

NC-Software: Markt wuchs 2010 weltweit um 7,6 Prozent

Nach Angaben des PLM-Beratungs- und -Forschungsunternehmens Cimdata wuchs der weltweite Markt für NC-Software und verwandte Dienstleistungen basierend auf den Ausgaben der Endverbraucher/Enduser 2010 um 7,6 Prozent. Die geschätzten Investitionen stiegen von 1,239 Mrd. US-Dollar 2009 auf 1,333 Mrd. US-Dollar 2010. Aus Sicht von Cimdata spiegelt dieser Anstieg den Aufschwung in der Weltwirtschaft und die Rückkehr zu generellem Wachstum im PLM-Markt wieder. Gleichzeitig wurden 2010 auch 21 Prozent mehr Werkzeugmaschinen verkauft als noch 2009. Cimdata geht davon aus, dass dieser Aufwärtstrend anhält und sagt für 2011 eine weitere Steigerung des NC-Softwaremarktes um 6 Prozent voraus.

Markt für NC-Software und verwandte Dienstleistungen: Rund ein Drittel der Investitionen in diesem Markt basieren auf Einkünften von Resellern (rot). Zwei Drittel (blau) entfallen auf direkte Zahlungen an die Software-Verkäufer. (Quelle: Cimdata)

Detaillierte Daten werden in Kürze in der 20. Ausgabe der Cimdata NC-Markt-Analyse erhältlich sein. Alan Christman, Cimdatas Chairman und Langzeitautor der Analysen, geht davon aus, dass das Wachstum auch weiterhin anhalten wird. Hauptgrund sieht er in den Investitionen in fortgeschrittene CAD/CAM-Technologien sowie andere Segmente des PLM-Marktes, die nötig werden, um mit der Entwicklung in China und anderen Schwellenländern mithalten zu können. "Die nächsten Jahre werden sicherlich sehr interessant für den NC- und den weiteren PLM-Markt", sagt Christman voraus.-mc-

Cimdata BV, Weert/Niederlande
Tel. 0031 (0) 495533666, www.cimdata.com

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige