Märkte + Unternehmen

Offen für Suse und Red Hat

Die aktuellen Versionen der Lösungen von Seal Systems für Document-Output-Management und Direct-Publishing sind jetzt auch unter den Linux-Distributionen Red Hat und Novell Suse verfügbar. Plossys Netdome steht als Lösung für den Druck und die Verteilung von Dokumenten und Formularen. Die Lösung verfügt über Schnittstellen zu vielen CAD- und Office-Anwendungen sowie zu den führenden PDM- und DMS-Lösungen.

Die Direct-Publishing-Lösung- en des Anbieters ermöglichen die automatisierte Erstellung von umfangreichen Handbüchern, Kata- logen, Ausschreibungen und anderen Dokumentationen als Print- oder CD-Version und auch für andere Medien. Als Datenbasis dient das jeweilige PLM-System. Die Lösungen werden in der DPF-Technologie (Digital Process Factory) von Seal Systems konfiguriert. Die bestehende Unterstützung im Bereich der Linux-Distributionen wird von Suse Linux Enterprise auf Red Hat Enterprise Linux mit den Versionen 4 und 5 ausgedehnt. Während in Europa Suse Linux eine sehr weite Verbreitung hat, ist Red Hat international Marktführer bei Linux-Betriebssystem-Distributionen. Für Suse Linux Enterprise werden derzeit die Versionen 9 und 10 unterstützt. -fr-

Seal Systems, Röttenbach Tel. 09195/926-0, http://www.sealsystems.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige