Märkte + Unternehmen

MuM erwirbt Mehrheit an CAD-praxis

Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE hat eine Mehrheitsbeteiligung von 50,1 Prozent an der CAD-praxis GmbH, Jülich/Schwerte erworben, die ab sofort als Mensch und Maschine CAD-praxis GmbH firmiert. Mit gut 2.000 Kunden und mehr als 6.000 betreuten CAD-Anwendern gehört CAD-praxis nach eigenen Angaben seit 1995 zu den führenden deutschen Systemhäusern für Mechanik-CAD von Autodesk. »Die Zusammenarbeit mit MuM gehörte von Beginn an zu den Grundpfeilern der Unternehmenspolitik, mit besonderem Schwerpunkt auf der Elektrotechnik-Lösung ecscad, die 2008 von MuM an Autodesk veräußert wurde«, teilt das Unternehmen mit.

Mit der Übernahme der CAD-praxis GmbH festigt Mensch und Maschine seine Marktposition.

Gründer und Geschäftsführer Reinhold Mir sieht im Zusammengehen mit MuM vor allem Vorteile für seine Kunden: »Die Zufriedenheit unserer Kunden steht für uns seit jeher im Mittelpunkt. Als Mitglied der MuM-Familie können wir ihnen nun ein noch breiteres Lösungs- und Dienstleistungsportfolio bieten als schon bisher.« Christoph Aschenbrenner, Hauptgeschäftsführer von Mensch und Maschine im deutschsprachigen Raum, freut sich über das neue Mitglied im MuM-Systemhaus: »Mit Reinhold Mir und CAD-praxis verbinden uns 15 Jahre gute Zusammenarbeit. Wir sind sehr glücklich, dass er mit seinem Team künftig zu uns gehört und unser Systemhausgeschäft regional wie auch technologisch weiter verstärkt.« -sg-

Mensch und Maschine Software AG Wessling, Tel. 08153/933-0, http://www.mum.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige