Märkte + Unternehmen

MSA Europe übernimmt TecBOS GmbH


Mit der Akquisition der TecBOS GmbH - einem führenden Entwickler von Software-Lösungen für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben - baut MSA seine führende Position im Feuerwehrmarkt weiter aus. Die integrierten Systemlösungen bilden eine ideale Ergänzung zu Sicherheitsprodukten wie beispielsweise Pressluftatmern, Wärmebildkameras, tragbaren Gasmessgeräten und Feuerwehrhelmen.

Der Firmensitz der TecBOS GmbH liegt in Halstenbek, nahe Hamburg. Die Firma wird unverändert von dort weitergeführt, jedoch zukünftig zu MSA Europe gehören. Die beiden Unternehmen verbindet bereits seit 2003 eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Entwicklung von Software für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

"Mit der Akquisition werden die MSA-Aktivitäten im Bereich Feuerwehr und
Einsatzleitung weiter ausgebaut.", so Dr. Stefan Zloczysti, Geschäftsführer MSA Auer und Marketing-Direktor MSA Europe. "Die Entwicklungen im Notfalleinsatz- und Katastrophenschutz erfordern eine starke Integration und Kommunikation zwischen den involvierten Einsatzkräften und den Planungs-, Steuerungs- und Dokumentationsverantwortlichen. Das führt zu steigenden Nachfragen nach gemeinsamen, integrierten Softwarelösungen." Stefan Zloczysti weiter: "MSA verfügt über die idealen Voraussetzungen, um diesem Bedarf nachzukommen, sowohl bei individuellen Softwaremodulen, als auch bei Systemlösungen in Kombination mit unseren einzigartigen und innovativen Schutzprodukten. Damit unterstreicht MSA seine Position als führender Entwickler und Anbieter von integrierten Sicherheitslösungen."
"Die bewährten Programmierungs- und Entwicklungs-Ressourcen von TecBOS
zusammen mit dem führenden Markt-Wissen und der hohen Technologie- und
Fertigungskompetenz von MSA, bilden eine ideale Kombination mit vielen Vorteilen für unsere Kunden und Mitarbeiter.", erklärt Sascha Pomp, Geschäftsführer TecBOS.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Atemschutzmaske

Sehr einfach anzuwenden

ist die Atemschutz-Halbmaske Advantage 400 von MSA Auer. Der Benutzer kann die Maske entsprechend seiner persönlichen Anforderungen schnell anlegen. Sie besteht zudem aus nur drei Hauptbestandteilen, die leicht zu reinigen sind: Einteiliges...

mehr...

Feuer- und Gaswarnsysteme

Neue Wachstumschancen

auf den Industrie- und Öl-, Gas- und petrochemischen Märkten verspricht sich MSA durch den Erwerb des kalifornischen Unternehmens General Monitors, einem führenden Innovator und Entwickler technisch anspruchsvoller Feuer- und Gaswarnsysteme.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

VDMA

Maschinenbau erwartet Produktionsplus für 2019

Die gute Auftragslage und der hohe Auftragsbestand sorgen dafür, dass die Maschinenbaufirmen auch im kommenden Jahr mit Produktionszuwächsen rechnen können. Allerdings steigt die Verunsicherung gerade bei exportabhängigen Investoren aufgrund der...

mehr...