Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen>

MPDV feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

MESMPDV feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

MES-Anbieter MPDV blickt gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zurück auf 40 erfolgreiche Jahre im Fertigungsumfeld. Im Rahmen der diesjährigen Anwenderkonferenz der Hydra Users Group begehen die MES-Experten gleichzeitig die offizielle Einweihung des neuen Bürogebäudes in der Firmenzentrale in Mosbach.

sep
sep
sep
sep
MPDV-Firmenzentrale

Was im Jahr 1977 als Ingenieurbüro zur Programmierung von Mikrokontrollern in einer Dachwohnung im Odenwald begann, ist über die 40 Jahre ein weltweit erfolgreich agierendes Softwareunternehmen mit mehr als 330 Mitarbeitern an zehn Standorten geworden.

Insbesondere bei Zukunftsthemen wie Industrie 4.0 ist MPDV dafür bekannt, frühzeitig praxistaugliche Lösungsansätze zu entwickeln und erfolgreich zu vermarkten. Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Firmengründer und geschäftsführender Gesellschaft der MPDV Mikrolab GmbH, ist sich sicher: „Durch Schlagworte wie Smart Factory oder Digitalisierung wird immer mehr Unternehmen bewusst, dass eine Modernisierung der oftmals in die Jahre gekommenen Fertigungsprozesse unabdingbar ist. Mit einem Manufacturing Execution System (MES) wie Hydra schaffen Unternehmen den Sprung in das aktuell anbrechende, neue Zeitalter der Industrie 4.0.“

Anzeige

Das Erfolgsgeheimnis der MES-Experten liege in einem stetigen und eigenfinanzierten Wachstum, so heißt es. Sowohl beim regionalen Ausbau als auch bei der Erweiterung bestehender Standorte orientiere sich MPDV stets am langfristigen Marktbedarf. Zuletzt erweiterte das Unternehmen die Firmenzentrale in Mosbach um ein weiteres, modernes Bürogebäude und schuf somit die Basis für weiteres Wachstum. kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Mobile MES-Anwendungen mit Hydra von MPDV

Manufacturing-Execution-SystemeDie selbstregelnde Fabrik

Begriffe wie Selbstregelung, Selbstoptimierung oder selbstlernende Maschinen tauchten bereits in den Anfängen der Industrie 4.0 auf. Sie halten sich hartnäckig, werden in jüngster Zeit sogar häufiger genannt.

…mehr
MPDV

MES-SystemPrüffälligkeit in Echtzeit melden

Fertigungsunternehmen brauchen flexible Prüfprozesse, um individuelle Anforderungen bedarfsgerecht abzubilden. Neue Funktionen im MES Hydra von MPDV unterstützen den Anwender bei der effizienten Abarbeitung von Prüfungen in der Fertigung, im Prüflabor, im Wareneingang und bei der Kalibrierung von Messmitteln.

…mehr
Softwarelösungen von Guardus

Analyse und Steuerung in der ProduktionZeiss Gruppe übernimmt MES-Spezialist Guardus

Die Zeiss Gruppe übernimmt den Ulmer Anbieter von Softwarelösungen für computergestützte Qualitätssicherung und Fertigungsmanagement-Systeme, Guardus.

…mehr
Digitale Transformation: Produktion in Zeiten von Plattformökonomie

Digitale TransformationProduktion in Zeiten von Plattformökonomie

Die Digitalisierung stellt den produzierenden Mittelstand vor große Herausforderungen. Anwendungen sollen in die Cloud, Unternehmen sollen sich auf die Plattformökonomie einstellen. Leichter gesagt als getan, weshalb die Experten von gbo datacomp, einem der führenden Experten für umfassende MES-Lösungen, hinter den Hype schauen und Fertigungsunternehmen mit individuellen Lösungen auf ihren Weg in die Industrie 4.0 begleiten.

…mehr
Hans Thalbauer

SAPHans Thalbauer zum Thema Automatisierung, Industrie 4.0 und das ERP-Erbe

Wer sollte einen besseren Einstieg finden in Industrie 4.0, wenn nicht die Experten für die Automation? Die produzierenden Unternehmen Deutschlands haben sich in puncto Manufacturing 4.0 auf den Weg in die Digitalisierung gemacht.

…mehr
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Mediadaten 2018

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE

Wichtige Stichwörter im SCOPE Archiv