Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen>

MPDV erweitert Geschäftsleitung

MESMPDV erweitert Geschäftsleitung

Zum Jahreswechsel erweiterte MES-Spezialist MPDV Mikrolab seine Geschäftsleitung. Damit trägt das Unternehmen dem stetigen Wachstum sowie hervorragenden Zukunftserwartungen Rechnung.

sep
sep
sep
sep
Hauptsitz der MPDV Mikrolab GmbH in Mosbach

Zur Stärkung der Bereiche Vertrieb, Marketing und Business Development wurden Nathalie Kletti, Vice President Enterprise Development, und Jürgen Petzel, Vice President Sales Germany, Teil der nun sechsköpfigen Geschäftsleitung. Im Fokus stehen dabei die kontinuierliche Weiterentwicklung des Vertriebs für Produkte, Services und Lösungen sowie der weitere Ausbau des Partnermanagements.

Thorsten Strebel, Vice President Products and Consulting, wird zukünftig die Interessen von Produktentwicklung, Produktmanagement und Beratungsservices stärker in der Geschäftsleitung vertreten. Insbesondere mit Blick auf die stetige Erweiterung des Angebotsportfolios erwarten sich die MES-Experten dadurch strategische Vorteile.

Nach einem überaus erfolgreichen vergangenen Jahr blickt Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführender Gesellschafter der MPDV Mikrolab, motiviert in die Zukunft: „Seit Jahren verzeichnen wir ein stetiges, zweistelliges Wachstum, was nicht zuletzt dem mittlerweile etablierten Hype-Thema Industrie 4.0 zuzuschreiben ist. Um auch in 2018 weiter wachsen zu können, haben wir drei weitere MPDV-Führungskräfte in die Geschäftsleitung berufen.“

Anzeige

Mit aktuell 380 Mitarbeitern, mehr als 40 Jahren Projekterfahrung und Know-how aus über 1.000 MES-Installationen weltweit tragen die MES-Experten somit einen wesentlichen Teil zum Erfolg vieler Unternehmen bei. Die aktuellen Produktentwicklungen sowie die geplante Ankündigung einer neuen Plattform für Fertigungs-IT lassen Prof. Kletti optimistisch in die Zukunft blicken: „Die wirtschaftlichen Schwankungen der Vergangenheit haben uns wenig anhaben können – ganz im Gegenteil. Auch in zehn Jahren wird es Unternehmen geben, die Fertigungs-IT benötigen. Somit ist unser Fortbestand mehr als gesichert.“ kp

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

MPDV-Niederlassung in Hamm

Neue Geschäftsräume in HammMPDV auf Wachstumskurs

Ende November stellte MPDV in Hamm sein neues Bürogebäude fertig, das in weniger als einem Jahr gebaut wurde.

…mehr
MPDV-Firmenzentrale

MESMPDV feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

MES-Anbieter MPDV blickt gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zurück auf 40 erfolgreiche Jahre im Fertigungsumfeld.

…mehr
Softwarelösungen von Guardus

Analyse und Steuerung in der ProduktionZeiss Gruppe übernimmt MES-Spezialist Guardus

Die Zeiss Gruppe übernimmt den Ulmer Anbieter von Softwarelösungen für computergestützte Qualitätssicherung und Fertigungsmanagement-Systeme, Guardus.

…mehr
Digitale Transformation: Produktion in Zeiten von Plattformökonomie

Digitale TransformationProduktion in Zeiten von Plattformökonomie

Die Digitalisierung stellt den produzierenden Mittelstand vor große Herausforderungen. Anwendungen sollen in die Cloud, Unternehmen sollen sich auf die Plattformökonomie einstellen. Leichter gesagt als getan, weshalb die Experten von gbo datacomp, einem der führenden Experten für umfassende MES-Lösungen, hinter den Hype schauen und Fertigungsunternehmen mit individuellen Lösungen auf ihren Weg in die Industrie 4.0 begleiten.

…mehr
Hans Thalbauer

SAPHans Thalbauer zum Thema Automatisierung, Industrie 4.0 und das ERP-Erbe

Wer sollte einen besseren Einstieg finden in Industrie 4.0, wenn nicht die Experten für die Automation? Die produzierenden Unternehmen Deutschlands haben sich in puncto Manufacturing 4.0 auf den Weg in die Digitalisierung gemacht.

…mehr
Anzeige
Anzeige

SCOPE-Gewinnspiel

SCOPE-Gewinnspiel


Jeden Monat gibt es auf SCOPE-Online ein Gewinnspiel. Mitmachen lohnt sich. Es gibt tolle Preise.

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung


Anzeige

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1: Roboterzellen

Haas Automation präsentiert Unternehmensfakten – Folge 1:

In dieser ersten Folge der neuen Reihe „Unternehmensfakten“ von Haas Automation führt Sie Fertigungstechniker Andrew Harnett hinter die Kulissen des Haas Werks in Oxnard, Kalifornien, USA. Er zeigt Ihnen, wie eine Spindelwelle für eine neue Drehmaschine der Modellreihe ST von Haas bearbeitet wird. Wir folgen der Produktion von Anfang bis Ende. Begonnen wird beim Rohling, der in einer der Roboterzellen unseres Werks gedreht wird. Dann geht es weiter zur Spindelmontage und letztendlich zum Einbau in ein fertiges Drehzentrum ST-35.

Mediadaten 2018

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

E-Kataloge bei SCOPE

E-Kataloge bei SCOPE


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge aus Produktion und Technik. Einfach durchblättern, informieren und Anbieter kontaktieren!

SCOPE ONLINE IN SOCIAL NETWORKS

SCOPE ONLINE Newsletter

SCOPE Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Industrie, die Sie mit der gedruckten Ausgabe nicht oder später erhalten.

News unseres Partners smart engineering

Bildergalerien bei SCOPE

Wichtige Stichwörter im SCOPE Archiv