Märkte + Unternehmen

MPDV: erhält "Product Excellence Award 2010"

Die weltweit tätige Unternehmensberatung Frost & Sullivan hat das Mosbacher Systemhaus MPDV Mikrolab GmbH für sein Manufacturing Execution System (MES) HYDRA mit dem "Product Excellence Award 2010" ausgezeichnet. MPDV-Geschäftsführer Professor Jürgen Kletti sieht in dieser hohen Auszeichnung den klaren Beleg dafür, dass sich die Anwender bei den zurzeit 650 Unternehmenskunden von MPDV weltweit für das richtige System entschieden haben. "Für uns ist diese Auszeichnung eine Bestätigung, dass wir mit unserer Kundenorientierung und unserer Produktstrategie den richtigen Weg gehen", erklärte Kletti bei der Preisverleihung.

MPDV-Geschäftsführer Professor Jürgen Kletti: „Für uns ist diese Auszeichnung eine Bestätigung, dass wir mit unserer Kundenorientierung und unserer Produktstrategie den richtigen Weg gehen."

Für vier entscheidende Kriterien hat Frost & Sullivan der MPDV in seiner Studie die Note "excellent" verliehen:
- Features/Functionality: Bei diesem Kriterium wird MPDV bescheinigt, dass Hydra Management und Produktion auf ideale Weise verbindet. Dabei wird hervorgehoben, dass Hydra modular aufgebaut und eine integrierte Lösung ist. Für besonders wichtig erachtet Frost & Sullivan, dass Fertigungsmanagement, Personalmanagement und Qualitätsmanagement horizontal integriert sind. Dazu gehören eine Online-Datenerfassung mit Plausibilitätsprüfung und eine transparente, schnittstellenfreie Datenhaltung.
- Quality/Complexity: Frost & Sullivan hebt in seiner Bewertung die enorme Bandbreite an Funktionen hervor, mit denen Hydra das komplette Aufgabenspektrum des Fertigungsmanagements abdeckt. Sehr positiv bewertete Frost & Sullivan den Leitstand, der Planungskontrolle, Simulation und komplexe Optimierungen unter einen Hut bringe.
- Customization: Hier überzeugten die umfangreichen Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeiten, die HYDRA Integratoren und Anwendern bietet. Hydra ermöglicht dies über Parametrierungen über User Exits und Scripte. Anwender können darüber hinaus mit Hydra-Applications das System so einrichten, dass es ihre Daten nach Bedarf auswertet.
- Target/Market Focus: Mehr als 650 Unternehmen in aller Welt aus allen Industriebranchen nutzen Hydra. Frost & Sullivan hebt hervor, dass Hydra auch von vielen Unternehmen in den neuen Industrieländern eingesetzt wird, beispielsweise in Osteuropa, im fernen Osten, außerdem in den USA und Südostasien. Frost & Sullivan erwartet, dass die Marktpräsenz von MPDV stärker wird und daraus Wachstum resultiert.

Anzeige

Frost & Sullivan und andere Marktforscher erwarten, dass der Markt für Manufacturing Execution Systeme (MES) in den kommenden Jahren erheblich wachsen wird, besonders im Bereich der diskreten Fertigung. Wichtige Verbände sind MESA, ZVEI, VDMA und besonders der VDI, dessen Richtlinie 5600 Vorgaben für Funktionen und Leistungsfähigkeit der Systeme enthält. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige