Märkte + Unternehmen

Mobility Engineering: Neuer Dienstleister durch Zusammenschluss

M Plan, Onmotive und Car Engeer Services (die frühere Karmann Engineering Services), haben sich zur M Plan GmbH zusammengeschlossen. Ziel ist es, vorhandene Kompetenzen zu ergänzen und Know-how in allen Bereichen des Mobility Engineering im Rahmen der Gesamtfahrzeugentwicklung zu bündeln. "Durch die Zusammenlegung der in der Historie gewachsenen Einzelunternehmen zu einer Marke, die sich bundesweit auf die Mobilitätsindustrie fokussiert, sind wir in der Lage, Engineering-Projekte in dieser Branche voranzubringen - und zwar sowohl kreativ als auch kosteneffizient", so Geschäftsführer Bernd Gilgen Zu diesem Zweck hat sich die neue M Plan auf drei eng miteinander verzahnte Geschäftsfelder spezialisiert: Produktentwicklung, Fertigungstechnik und Rohbauanlagen. Mit der Fusion gewinnt M Plan Know-how im Bereich des Prozessmanagements hinzu. "Mit unserem Dienstleistungsangebot decken wir Aufgaben von der Konzeptentwicklung bis zur Serienreife ab", so Gilgen. M Plan beschäftigt nun in neun Niederlassungen und zwei "Centern of Competence" mehr als 500 Mitarbeiter, vorwiegend Ingenieure, aber auch Techniker, Technische Zeichner, Mechaniker, Wirtschaftsinformatiker und Technische Betriebswirte.-mc-

M Plan GmbH, Gummersbach
Tel. 02261/40582-0, www.m-plan.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...