Märkte + Unternehmen

Mobiles Auftragsmanagement

Das auf die Optimierung von Einzelfertigern spezialisierte Beratungs- und Softwarehaus ams.hinrichs+müller zeigt in Halle 5 auf Stand A 28 mobile Software-Anwendungen für Versand, Lagerverwaltung, Zeiterfassung und Service Management. Da sich die neuen Lösungen in das Auftragsmanagementsystem ams.erp einbetten, erhalten Unternehmen transparentere und aktuellere Informationen über den Fortschritt der laufenden Projekte. Der Informationsgewinn verbessert die auftragsübergreifende Zuteilung der vorhandenen Ressourcen. Zudem bewirkt jeder mobile Buchungsvorgang eine Verkürzung der Projektlaufzeiten: Einerseits werden aktuelle Stati schneller bekannt. Andererseits lassen sich Folgeprozesse und die mitlaufende Kalkulation automatisch bedienen.

Auch mobil auf dem Laufenden: ams.erp bringt Informationen aufs Handy.

Der Nutzen der Integration mobiler Anwendungen wird in der auftragsbezogenen Zeiterfassung besonders deutlich. Als Alternative zum papiergetriebenen Berichtswesen hat ams eine mobile Lösung entwickelt und bei einer Reihe von Einzelfertigern erfolgreich eingeführt. Auf der Grundlage von Terminplänen, Auftragsstücklisten und Arbeitsplänen verbuchen Monteure und Service-Techniker ihre Zeiten über ihr mobiles Endgerät, so zum Beispiel über ihr Mobiltelefon. Hierbei lässt sich auch die Art der erbrachten Tätigkeit ausweisen, also ob es sich beispielsweise um Garantie-, Service- oder Installationsleistungen handelt. Zudem teilt das System den jeweiligen Standort des Mitarbeiters mit, so dass die Personalabrechnung von ams.erp Feiertags- oder Auslandszuschläge automatisch ermitteln kann. Die erfassten Zeitdaten lassen sich unterschiedlichen Kostenträgern zuweisen. Neben dem gesamten Auftrag können dies auch Arbeitsgänge, Bauteile und Baugruppen sein. Entsprechend feingliedrig erschließen Projektcontrolling und Kostenrechnung die Informationen und verarbeiten diese weiter. Dank des unverzüglichen Informationseingangs lässt sich die Rechnungslegung beschleunigen. Angesichts der erheblichen Projektvolumina, die Maschinen- und Anlagenbauer vorzufinanzieren haben, hilft der Zeitgewinn dem Management, die Liquidität zu sichern. -sg-

Anzeige

ams.hinrichs+müller GmbH, Kaarst Tel. 02131/40669-0, http://www.ams-erp.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige