Märkte + Unternehmen

Messe Schweißen und Schneiden 2009

Die ganze Welt der Schweißtechnik steht im Mittelpunkt der Internationalen Fachmesse Schweißen & Schneiden. Vom 14. bis 19. September 2009 präsentiert die international wichtigste und umfassendste Messe der Branche einen lückenlosen Überblick zu aktuellen Entwicklungen und Innovationen rund um das Fügen, Trennen und Beschichten. Alle namhaften Hersteller sowie die Anbieter von Dienstleistungen werden ihre Innovationen vorstellen. Erwartet werden über 1000 Aussteller aus 40 Nationen.

Im Mittelpunkt des Angebotes in 18 Messehallen stehen die neuesten Technologien, Geräte, Maschinen, Werkstoffe und Anlagen für das Schweissen und Schneiden sowie die Vielzahl verwandter Verfahren wie beispielsweise das Kleben, das Löten, das Thermische Spritzen oder die Wärmebehandlung.

Einen ebenfalls großen Raum nehmen vollmechanisierte und automatisierte Verfahren ein, Industrieroboter, Datenverarbeitung, Prüfsysteme und -verfahren sowie CNC- und Prozess-Steuerungen, CAD/CAM-Systeme, Überwachungseinrichtungen, Qualitäts- und Gütesicherung, Werkstatt- und Arbeitsplatzausrüstung, Sicherheits-Einrichtungen, Datenbank- und Expertensysteme sowie der Arbeitsschutz.

Für die jährlich vom DVS veranstaltete "Große Schweißtechnische Tagung (GST)" wurde ein neues Format entwickelt: Sie wird erstmals als "GST: Messe Forum" in das Messegeschehen integriert. Sein Programm gliedert sich in drei Konferenzthemen: Das "Industrie- und Forschungsforum", den "Studentenkongress 2009" sowie das "Handwerkerforum 2009" des DVS und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, ZDH.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige