Märkte + Unternehmen

Messe: intec und Z in den Startlöchern

Vom 26. Februar bis 1. März 2013 geht der Verbund aus Maschinenbaumesse intec und Zuliefermesse Z auf dem Leipziger Messegelände in die fünfte Runde. Mit über 1.300 Austellern aus 26 Ländern und etwa 60.000 m² Ausstellungsfläche ist der Messeverbund inzwischen gut etabliert.

Die intec und Zuliefermesse Z gehen auf dem Leipziger Messegelände in die fünfte Runde.

Im Fokus der intec stehen Innovationen in der Fertigungstechnik. Werkzeug- und Sondermaschinen, Werkzeuge und Werkzeugsysteme, Maschinenkomponenten sowie die Automatisierungs- und Handhabungstechnik. In diesem Jahr kann die Fachmesse mit ihrem bisher größten und umfassendsten Angebot an Maschinen, Werkzeugen, Technologien und Dienstleistungen aufwarten. Die internationale Zuliefermesse Z bietet Lieferanten eine bewährte Plattform, um ihre Leistungen vor allem für den Maschinen- und Fahrzeugbau, aber auch für weitere Anwendungsbereiche wie die Kunststofftechnik- und -bearbeitung, die Medizintechnik oder den Energieanlagenbau vorzustellen. Fachbesucher finden ein repräsentatives Angebot an Halbzeugen, Teilen und Komponenten, Technologien und Dienstleistungen. -sg-

Leipziger Messe GmbH, Leipzig, Tel. 0341/678-0, http://www.leipziger-messe.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige