Märkte + Unternehmen

Dokumente konvertieren und verteilen

Das ist das Thema von Seal Systems in Halle 4 auf Stand D12. Der Spezialist für das Verteilung und Ausgabe von Dokumenten zeigt in Hannover seine neue Druckerverwaltung mit Easy Prima.

Die Pflege und Verwaltung von Druckern ist für viele Unternehmen mit einem hohen Zeitaufwand und dadurch auch hohen Kosten verbunden. Häufig müssen neue Ausgabegeräte in mehreren Ausgabe- und Spoolsystemen gleichzeitig gepflegt werden (SAP, Windows und Plossys netdome). Gerade für SAP-Kunden kann der Aufwand drastisch steigen, wenn mehrere SAP-Systeme eingesetzt werden. Kommen dann noch aus Performance- und Sicherheitsaspekten mehrere Plossys- und Windows-Printserver zum Einsatz, kann der Aufwand drastisch steigen und die Synchronisierung der Druckerdefinitionen lässt sich kaum noch erreichen. Genau hier kann Easy Prima Abhilfe schaffen. Ein weiteres Messethema ist das automatische Generieren von Produktinformationen. Hierzu bietet Seal das Document Production Center DPC an – eine SAP-integrierte Schnittstelle für das Redaktionssystem Schema ST4 und SAP PLM. Damit kann die Erstellung von Produktinformationen nahtlos in den Produktdaten-Lebenszyklus mit eingebunden werden. Seal stellt in Hannover auch ein effizientes Direct Publishing-Verfahren zur automatisierbaren Erstellung von Handbüchern und Dokumentationen vor. Auf Basis der Produkt- und Dokumentenstrukturen im SAP werden Text- und Dokumentationsteile zu einer Gesamtdokumentation zusammengefügt. Die Verteilung erfolgt als Druck oder in elektronischer Form. -sg-

Anzeige

Seal Systems AG, Röttenbach Tel. 09195/926-0, http://www.sealsystems.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige