Märkte + Unternehmen

Gut integriert

In Halle 8.0 auf Stand N01 wird Open Mind neue sowie erweiterte Funktionen und Technologien CAD- und CAM-Lösungen präsentieren. Im Mittelpunkt stehen das Release Hypermill 2009.2 mit den CAD-Integrationen in Autodesk Inventor und für Solidworks sowie die aktuelle Version Hypercad 2009.1 mit neuen Funktionen. Abgestimmt sind die Lösungen auf Prozesse im Werkzeug- und Formenbau sowie Design und Produktentwicklung. Neu beim Einsatz der CAM-Software sind beispielsweise das optimierte Eilgangkonzept, die strukturierte Jobliste oder das Joblinking. Diese Funktionen sollen helfen, Kosten weiter zu senken und ein noch effizienteres Arbeiten zu ermöglichen. Durch die Integration passt sich die Benutzeroberfläche der CAM-Anwendung den Eigenschaften der verwendeten CAD-Software an. Dadurch ermöglicht die CAM-Programmierung in der vertrauten CAD-Umgebung eine erhöhte Geschwindigkeit und Effizienz – Arbeitsaufwand und Fehlerpotenziale für die Anwender sollen somit sinken. Die neue Hypercad-Version ermöglicht nun das Anlegen von Templates: Beim Erstellen eines neuen Modells können alle anwenderspezifischen Daten wie etwa die Layer-Beschreibung, Farben oder auch vorgefertigte Joblisten voreingestellt werden. So sind schon beim Programmstart alle Daten pro Projekt ersichtlich. Außerdem lassen sich alle innenliegenden Objekte ausblenden. Mit dieser Funktion können alle nichtsichtbaren Elemente selektiert und aus dem Modell ausgeblendet werden. -sg-

Anzeige

Open Mind Technologies AG, Wessling Tel. 08153/933500, http://www.openmind-tech.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige