Märkte + Unternehmen

Mehr Sicherheit mit halogenfreien Kabeln

Schätzungen gehen weltweit von über 100 Milliarden US-Dollar Schaden bei Bränden allein im Industriebereich aus.
Durch die starke Rauchentwicklung bei Bränden droht den Mitarbeitern Erstickung oder Vergiftung. Kabel und Leitungen sind zwar nur selten die Ursache von Bränden, doch über die in den Gebäuden installierten Kabelwege breitet sich das Feuer meist schnell aus. Um diese Gefährdungen einzudämmen, bietet der Kabelhersteller Lapp Kabel ein umfangreiches Programm an schwer entflammbaren, halogenfreien Kabeln und Leitungen an und entwickelt diese kontinuierlich weiter.
Im Gegensatz zu herkömmlichen PVC-Leitungen enthalten Halogenfreie keine hochgiftigen Elemente wie Brom, Jod, Fluor und Chlor, die Bildung von halogenhaltigen Brandgasen ist ausgeschlossen. Zudem sind halogenfreie Kabel schwer entflammbar und besitzen eine geringe Brandfortleitung, der gefürchtete Zündschnureffekt tritt nicht auf. Bei PVC-Leitungen breitet sich der Brandherd schon bei kleinem Anfangsfeuer innerhalb von Minuten entlang der Leitungen aus.
Im französischen Forbach, dem größten Kabelwerk der Lapp-Gruppe, werden sowohl pvc-haltige wie auch halogenfreie Kabel hergestellt. Allerdings ¿wächst der Umsatz bei halogenfreien Produkten in 2006 dreimal so stark¿, wie Siegfried Lapp, Vorstand Technik des Stuttgarter Familienunternehmens, anlässlich einer Presseveranstaltung in Forbach erläuterte. Der Mehrpreis liegt dabei beim 1,2 bis 1,5-fachen. Insgesamt erzielte Lapp in 2005 einen Umsatz von 35 Millionen Euro. In drei Jahren, so Siegfried Lapp weiter, ist ein Umsatz von 65 Millionen Euro anvisiert. Eine der Vorraussetzungen wird dazu derzeit in Forbach durch eine Investition von rund 10 Millionen Euro für den Ausbau der Produktion und neue Maschinen geschaffen. hs

Links: http://www.lappkabel.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Unternehmensakquisen

Zwei Blickwinkel: Akquisewellen

Im Markt ist gerade viel Geld im Umlauf. Und es wird genutzt: für Unternehmensakquisen. Was aber bewegt Firmen dazu, eine andere zu übernehmen? Die Chefredakteure von SCOPE und materialfluss haben sich dazu ihre eigenen Gedanken gemacht.

mehr...