Märkte + Unternehmen

Masterflex: Wachstumskurs fortgesetzt

Die Masterflex SE, der Spezialist für Hightech-Schläuche und Verbindungssysteme, hat ihren ertragreichen, langfristig angelegten Wachstumskurs fortgesetzt. Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Bastin: "Noch nie hat Masterflex in seiner Geschichte so viel Hightech-Schläuche und Verbindungssysteme verkauft wie 2012. Das vergangene Jahr hatte seine Höhen und Tiefen. Unter dem Strich war es ein erfolgreiches Jahr."

Auf der Bilanzpressekonferenz konnte Masterflex die vorab veröffentlichten, vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2012 bestätigen. Der Umsatz stieg von 53,0 Mio. Euro auf 55,0 Mio. Euro (+3,7 Prozent). Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erhöhte sich von 7,5 Mio. Euro (2011) auf 7,6 Mio. Euro; dies entspricht einer Ebit-Marge von 13,7 Prozent. Der gegenüber der Umsatzsteigerung unterproportionale Anstieg ist vor allem auf die Vorlaufkosten der Internationalisierung zurückzuführen. Bastin: "Hier investieren wir in unser Wachstum, das auf der fortgesetzten Internationalisierung und Innovationen basiert. Aber auch Akquisitionen im Schlauchgeschäft sind denkbar."

Das Finanzergebnis hat sich in 2012 aufgrund der hohen Entschuldung und der damit einhergehenden gestiegenen Bonität deutlich verbessert und beträgt nunmehr noch -1,6 Mio. Euro (Vorjahr -2,2 Mio. Euro). Unter den nicht operativen Aufwendungen sind die Kosten für den Rechtsformwandel (AG in SE) von 0,2 Mio. Euro (Vorjahr 0) separiert erfasst. Das Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen beläuft sich somit auf 4,9 Mio. Euro (Vorjahr 4,3 Mio. Euro). Der Aufwand aus dem aufgegebenen Geschäft ist mit -0,3 Mio. Euro (Vorjahr -0,1 Mio. Euro) leicht höher aufgrund der vorsorglich gebildeten Rückstellung für einen Rechtsstreit. 

Anzeige

Der Konzerngewinn beträgt 4,4 Mio. Euro (Vorjahr 3,9 Mio. Euro). Das Ergebnis pro Aktie beläuft sich auf 0,50 Euro (Vorjahr 0,44 Euro). Für 2012 kann Masterflex noch keine Dividende ausschütten. Die Eigenkapitalausstattung ist aufgrund des Jahresüberschusses weiter auf nunmehr 39,1 Prozent gestiegen (Vorjahr 31,9 Prozent). Im vergangenen Jahr konnten eine Reihe von wichtigen Zwischenschritten erreicht werden: Der Rechtsformwechsel (AG in SE) wurde erfolgreich umgesetzt. Der Start in Asien erfolgte. Nach anfänglichen administrativen Hürden sind wir erwartungsvoll in Asien gestartet. Um die Unternehmensidentität nach außen zu schärfen und einen einheitlichen Unternehmensauftritt zu stärken, wurde der Markt- und Markenauftritt der Gruppe vereinheitlicht. Künftig bietet die Masterflex Group mit ihren Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen unter fünf Marken an: Der Slogan Connecting Values verkörpert das Leistungsversprechen: Mit selbstentwickelten Hightech-Schläuchen und Verbindungssystemen schafft Masterflex einen klaren Mehrwert für den Nutzer. Damit will sich Masterflex auch weiterhin auf dem Markt positionieren. Bastin: "Der Einsatz von Hightech-Schläuchen bietet weit mehr Potenzial als man heute mit dem Begriff Schlauch assoziiert. Dieses Potenzial wollen wir durch ein weiterhin rentables Wachstum erschließen. Dazu gehört auch, dass wir unsere internen Strukturen und Prozesse weiterentwickeln. Unser Ziel ist die globale Marktführerschaft auf dem Markt für Hightech-Schläuche und Verbindungssysteme."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lebensmittelschläuche

Prüfung bestanden

Die Lebensmittel-Schlauchserie Master-PUR Food von Masterflex wurde von einem unabhängigen Institut geprüft. Das Ergebnis: Die Zulassung nach der aktuellen Verordnung EU 10/2011. Sie bestätigt die fast uneingeschränkte Einsatzmöglichkeit beim...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...