Märkte + Unternehmen

Massivumformung wirbt um junge Mitarbeiter

Sehr erfolgreich hat der Industrieverband Massivumformung e. V. auf der Hannover Messe um Nachwuchskräfte geworben. Mit einer großen Kontaktbörse lockten die 31 ausstellenden Unternehmen Ende April mehr als 700 Schüler und Schülerinnen an den größten Branchenstand der Zuliefermesse "Industrial Supply".

Die Branchenpräsentation der Massivumformung war 2012 gut besucht.

Zum ersten Mal bot der Verband die Kontaktbörse für Ausbildung und Beruf an, für die er mit der TectoYou-Nachwuchsinitiative der Deutschen Messe AG kooperierte. Schüler, Schülerinnen als auch Studenten informierten sich über Ausbildungsplätze, Praktika sowie Studien- und Diplomarbeiten. Allein 24 Gruppen mit je ca. 25 Schülern und Schülerinnen suchten in Hannover Kontakt zu den Firmen der Massivumformung, insgesamt mehr als 600 junge Menschen. Außerdem kamen über 100 Studenten aus Aachen, Chemnitz, Stuttgart und Hannover an den Branchenstand. "Mittelständische Unternehmen sind immer auf der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs. Nur wer sich als offener und attraktiver Arbeitgeber präsentiert, wird motivierte junge Leute für sein Unternehmen begeistern können", sagte Dorothea Bachmann Osenberg, Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes.

Sehr locker und unverkrampft stellten junge Mitarbeiter aus den Unternehmen den Kontakt her: Auszubildende der Firmen CDP Bharat Forge aus Ennepetal sowie Fuchs Lubritech aus Kaiserslautern waren für die Schüler Ansprechpartner auf Augenhöhe. Studenten der Fachrichtungen Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen, berichteten über Einstiegsmöglichkeiten. Mitarbeiter aus den Bereichen Personal und Vertrieb gaben ebenfalls viele Auskünfte, Videos und Broschüren informierten über Berufe in der Massivumformung, eine mobile Monitorwand informierte über die Technologie.

Anzeige

"Um auch künftig qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu haben, ist die Eigeninitiative der Unternehmen gefragt. Guter Nachwuchs ist kein Selbstläufer", sagte Bachmann Osenberg über das große Engagement des Verbandes bei der Kontaktbörse. Dieses lobte auch Staatssekretär Dr. Bernhard Heizer aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, als er den Branchenstand in Hannover besuchte.

Die Hannover Messe bot nicht nur die Chance, sich Nachwuchskräften zu präsentieren, auch der fachliche Austausch unter den ausstellenden Mitgliedsunternehmen war sehr intensiv. Auf dem branchenübergreifenden Vortrags- und Diskussionsforum Suppliers Convention informierten sieben Referenten aus Mitgliedsunternehmen und Verband über neueste Entwicklungen in der Massivumformung mit den Schwerpunkten Produkt- und Prozessinnovationen sowie Systemzulieferung.

Deutlich mehr als 190.000 Besucher kamen 2012 nach Hannover. Auf dem Branchenstand des Industrieverbands Massivumformung e.V. präsentierten sich auf über 800 Quadratmetern 31 Unternehmen. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...