Märkte + Unternehmen

Marktpräsenz: Cadenas verstärkt Präsenz auf dem chinesischen Markt

Zum ersten Januar 2012 hat die Cadenas Technologies AG das Representative Office in Shanghai zur Cadenas China Limited umfirmiert, um mit einer eigenständigen Niederlassung auf dem schnell wachsenden chinesischen Markt präsenter zu werden. Seit April 2007 ist der Augsburger Softwarehersteller in China vertreten. Mit der offiziellen Niederlassung können nun die Beziehungen zu den bereits bestehenden Geschäftspartnern weiter ausgebaut und die steigende Nachfrage nach strategischem Teilemanagement und elektronischen CAD besser bedient werden. Außerdem will Cadenas sicherstellen, dass chinesischen Kunden alle Informationen in ihrer Sprache zugänglich sind. "Ich freue mich, dass wir mit dem Schritt vom Representative Office zur Niederlassung Cadenas China Ltd. unseren Service weiter ausbauen und damit noch gezielter auf die Bedürfnisse von Kunden sowie Interessenten eingehen können", so Yi Lan, Geschäftsführer der Cadenas China Ltd.-il-

Der Augsburger Softwarehersteller Cadenas verstärkt seine Präsenz auf dem stark wachsenden, chinesischen Markt. (Bild: Cadenas)

Cadenas GmbH, Augsburg
Tel. 0821/258580-0, www.cadenas.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Embedded Vision

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt mit Silicon Software einen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Computer Vision...

mehr...

Trumpf

Umsatz steigt auf 3,6 Milliarden Euro

Die Trumpf Gruppe verbucht zum Abschluss des Geschäftsjahrs 2017/18 am 30. Juni 2018 eine deutliche Steigerung von rund 15 Prozent beim Umsatz. Der Wert beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen auf 3,6 Mrd. Euro.

mehr...
Anzeige